Mai 2018

Um Abwasser aufzubereiten und zu reinigen, müssen die Inhaltsstoffe entfernt und vom Wasser getrennt werden.


Februar 2020

In der niederösterreichischen Region Weinviertel Donauraum will man neue Bürgerinnen und Bürger von Anfang an in die Gemeinden integrieren.
Die niederösterreichische Region Moststraße boomt. Mit dem Projekt „Vision 2030“ macht man sich jetzt zukunftsfit.
Welche Ansprüche sich für Gemeinden aus nicht-rechtskonformer Zinsanpassung ergeben.
Gibt es in Österreich wirklich einen Ärztemangel? Und wie kann sichergestellt werden, dass es genügend Landärzte gibt?
Wenn der Gemeinde als Straßenerhalter eine grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann, kann es teuer werden.
Beim Thema Baumpflege reduziert sich die Pflege oft auf das Rückschneiden von Ästen. Aber das greift viel zu kurz.
Entscheidend ist die „Zumutbarkeitsgrenze“. So ist es auch für Gemeinden unzumutbar jeden einzelnen Baum am Straßenrand oder auf einer Waldfläche abzusichern.
Der Klimawandel ist nicht die einzige Gefahr für Bäume - oft werden sie nur deswegen umgeschnitten, weil niemand dafür haften möchte, wenn etwas passiert.
Immer mehr Banken verlangen Negativzinsen für „große“ Bankguthaben. Dabei handelt es sich bei Guthaben von Gemeinden um Steuergelder.
Bis 1. März stehen fünf Projekte zur Auswahl. Das Siegerprojekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 8.000 Euro.
Die Stadt stellt interessierten Bürgern, die an Dachbegrünung interessiert sind, einen Beratungsgutschein zur Verfügung.
Die Gemeinden wollen Verkehrsberuhigung und eine bessere Radinfrastruktur.
In Tirol werden nun Kontrollorgane prüfen, ob Häuser illegal genutzt werden.
Ein Leader-Projekt ermöglicht in Salzburger Gemeinden die Errichtung digitaler Gemeinde-Hotspots.