Die KOMMUNAL-Webinare im
zweiten Halbjahr 2021

  • Alle fixierten Webinar-Termine im Jahr 2021 & 2022.
  • Themen, Referenten und Preise auf einen Blick.
  • Event-Newsletter Anmeldung
  • So versäumen Sie keinen Termin mehr,
    der Ihre Gemeinde voran bringt!

07. Dezember 2021 | 09:30 - 11:30 Uhr: Digitale Bürgerkommunikation: Was Gemeinden und Städte im Jahr 2022 unbedingt beachten sollen!

Preis: € 30,- (netto) pro Teilnehmer

Es erwarten Sie folgende Themen:

  • Welche Voraussetzungen muss eine Gemeinde-Webseite im Jahr 2022 überhaupt erfüllen?
    Barrierefreiheit, Datenschutzkonformität, SEO
  • Was sollte man als Gemeinde den Bürgerinnen und Bürgern unbedingt anbieten?
    Wichtigste Funktionen und Informationen
  • Welche Zusatzdienste gibt es und welche sollte man unbedingt verwenden?
    Schnittstellen, Google Maps, etc.
  • Wie viel Zeit bedarf es für Gemeindebedienstete die Informationen zur Verfügung zu stellen und wie lässt sich Zeit sparen?
  • Weiterführende Möglichkeiten zur Gemeinde-Webseite: App, Regionsportal, digitale Amtstafel

Speaker:
-  Michael Kölbl, Geschäftsführer Gem2Go
-  Gregor Gollner, Marketing RIS GmbH

zur Anmeldung

17. Januar 2022 | 09:30 - 11:30 Uhr: Blackout-Vorsorge Webinar mit Herbert Saurugg

Preis: € 49,- (netto) pro Teilnehmer

Das Szenario eines europaweiten Strom-, Infrastruktur- sowie Versorgungsausfalls („Blackout“) wird zwar bereits seit vielen Jahren angesprochen, besitzt aber in vielen Gemeinden noch immer nicht die notwendige Aufmerksamkeit. Um das notwendige Bewusstsein für diese Thematik und der zwingend erforderlichen Blackout-Vorsorge zu schärfen, konnten wir den österreichischen Top-Experten zum Thema Blackout-Vorsorge gewinnen. Viele dürften schon von ihm gehört haben: Herbert Saurugg.

Herr Saurugg wird uns die vielschichtigen Zusammenhänge rund um das Thema Blackout darstellen und auf die notwendigen Vorsorgeschritte in der Gemeinde eingehen. Zusätzlich wird er Ihre Fragen beantworten.

•    Montag, 17. Januar 2022 von 09:30 bis 11:30 Uhr

Lassen Sie uns auf eine solch mögliche Versorgungskrise besser vorbereitet sein als auf die aktuelle Gesundheitskrise!

zur Anmeldung

19. Januar 2022 | 09:30 - 11:00 Uhr: Vermeidung von finanzstrafrechtlichen Konsequenzen bei Steuererklärungen und Betriebsprüfungen

Preis: € 39,- (netto) pro Teilnehmer

Bereits bei der Abgabe von Steuererklärungen können strafbefreiende Handlungen gesetzt werden, um Finanzstrafverfahren zu vermeiden. Dies ist ebenfalls noch bei anstehenden Betriebsprüfungen möglich. Auch bei eingeleiteten Finanzstrafverfahren nach der Betriebsprüfung ist es wichtig, aktiv zu werden und zu handeln. 

WARUM sich eine Teilnahme auszahlt:

  • Wappnen Sie sich bereits jetzt für die nächste Betriebsprüfung 
  • Lernen Sie, wie Sie mit Finanzstrafverfahren richtig umgehen
  • Profitieren Sie von den praxisrelevanten Tipps unserer Expertinnen

Schwerpunkte:

  • Abgabe von Steuererklärungen: Mögliche Reaktionen der Finanz bei Gutschriften oder Nachzahlungen
  • Vorbereitung auf die Betriebsprüfung: Strafbefreiende Selbstanzeige
  • Nach der Betriebsprüfung: Vorgehensweise bei eingeleiteten Finanzstrafverfahren

Speaker:
Petra Simonis-Ehtreiber, Director BDO
Jennifer Lindbauer, Managerin BDO

zur Anmeldung

25. Januar 2022 | 09:30 - 11:00 Uhr: Webinar für Gemeinden zur „Grünen Beschaffung“

Preis: € 30,- (netto) pro Teilnehmer

Die österreichischen Gemeinden können und müssen bei der Vergabe von Aufträgen zahlreiche Aspekte beachten. Immer bedeutsamer wird im politischen Kontext die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei Beschaffungsvorgängen („grüne Vergabe“). Wir konnten zu diesem Thema einen der Top-Experten Österreichs, den Rechtsanwalt Andreas Gföhler von Schramm Öhler Rechtsanwälte, für ein Webinar gewinnen.

Erfahren Sie in 1,5 Stunden, am Donnerstag, den 25. Januar 2022, zwischen 09:30 und 11:00 Uhr, die wichtigsten Fakten rund um die Grüne Vergabe bzw. Grüne Beschaffung.

Welche ökologischen Aspekte können mit ins Vergabeverfahren aufgenommen werden?

 

  • An welcher Stelle können sie eingesetzt werden / entfalten sie Wirksamkeit?
  • Wie können die einzelnen Kriterien verglichen werden?
  • Messbarkeit nachhaltiger Kriterien?
  • Und einiges mehr…

zur Anmeldung

22. Februar 2022 | 09:30 - 11:30 Uhr: Blackout-Vorsorge Webinar mit Herbert Saurugg

Preis: € 49,- (netto) pro Teilnehmer

Das Szenario eines europaweiten Strom-, Infrastruktur- sowie Versorgungsausfalls („Blackout“) wird zwar bereits seit vielen Jahren angesprochen, besitzt aber in vielen Gemeinden noch immer nicht die notwendige Aufmerksamkeit. Um das notwendige Bewusstsein für diese Thematik und der zwingend erforderlichen Blackout-Vorsorge zu schärfen, konnten wir den österreichischen Top-Experten zum Thema Blackout-Vorsorge gewinnen. Viele dürften schon von ihm gehört haben: Herbert Saurugg.

Herr Saurugg wird uns die vielschichtigen Zusammenhänge rund um das Thema Blackout darstellen und auf die notwendigen Vorsorgeschritte in der Gemeinde eingehen. Zusätzlich wird er Ihre Fragen beantworten.

•    Dienstag, 22. Februar 2022 von 09:30 bis 11:30 Uhr

Lassen Sie uns auf eine solch mögliche Versorgungskrise besser vorbereitet sein als auf die aktuelle Gesundheitskrise!

zur Anmeldung

Wenn Sie sich zu unserem Event-Newsletter anmelden, erhalten Sie immer die neuesten Infos zu unseren KOMMUNAL-Webinaren und anderen Events von KOMMUNAL! - Sonst nichts.


Zusatzinformationen zu Webinaren

Die Verrechnung der Webinare erfolgt nach dem Webinar selbst und nur die Teilnehmer erhalten eine Rechnung. Angemeldete Personen, die nicht teilnehmen konnten, können sich bis zu 1 Woche nach dem Webinar melden und die Videoaufzeichnung sowie die Präsentationsfolien für den normalen Webinar-Preis nachgereicht bekommen.

Die Präsentationsfolien des Webinars werden in der Regel immer an die Teilnehmer durchgeschickt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, gibt es einen entsprechenden Hinweis auf dieser Seite. Wenn die Videoaufzeichnung des Webinars automatisch durchgeschickt wird, dann steht hier ein entsprechender Hinweis.

Mit der Anmeldung und Teilnahme am Webinar erklären Sie sich dazu bereit, dass die Referenten Zugang zu den im Anmeldeformular angegebenen Informationen erhalten.