Gestalten & Arbeiten / Kinder

Schon seit Urzeiten setzt sich unsere Gesellschaft aus einer Mischung der verschiedensten Altersgruppen zusammen. Die ältere Generation vermittelt ihre Weisheit, die Erwachsenen leisten die harte Arbeit und die Kinder erlauben uns einen Blick in unsere eigene Zukunft. Eine Gemeinde spiegelt dieses klassische Gesellschaftsbild heute wider und die Verantwortlichen in den Gemeinden müssen sich um jede Altersgruppe kümmern. Den Kindern kommt dabei natürlich eine besondere Bedeutung zu – es handelt sich dabei schließlich um die Schutzbefohlenen in unserer Gesellschaft. Vom Kindergarten bis hin zur Wahrung ihrer Gesundheit, sollte alles in einer Gemeinde gewährleistet sein. Wir informieren umfassend zu allen Aspekten dieses Themas.


Januar 2018

Welche Auswirkungen hat die zunehmende soziale Ungleichheit und Polarisierung?

Die Hefte des KfV bringen Kindern Wissenswertes auf spielerische Art und Weise näher.

Die Volksanwaltschaft macht Vorschläge, wie Gemeinden Betroffenen helfen können.

Nach den Wintermonaten müssen Anlage, Fundamente und Geräte genau unter die Lupe genommen werden.

Der Gemeindeausgleichsfonds unterstützte 2017 Gemeinden mit 66 Millionen Euro.

Vorarlberg gewährt Gemeinden und privaten Betreibern Zuschüsse.


Dezember 2017

Die Jugendgemeindeberatung des Landes Tirol unterstützt Gemeinden.


November 2017

In Vorarlberg investieren Land und Gemeinden in Neubauten und bauliche Adaptierungen.

Kommunen wollen vollen Kostenersatz für die Abschaffung des Pflegeregresses.

Die Verschiedenheit und die unterschiedlichen Anforderungen der Tiroler Gemeinden sollen berücksichtigt werden.


Oktober 2017

Um die Initiative „aha plus“ in ganz Vorarlberg bekannt zu machen, läuft eine Gemeindetour.

Insgesamt haben bereits über 450 Gemeinden am Audit familienfreundlichegemeinde teilgenommen.

Ein Urteil des Obersten Gerichtshofes verunsichert Kindergärtnerinnen.


September 2017

SOS-Kinderdörfer, wie jenes in Seekirchen, können beitragen, spätere Probleme zu verhindern.

Die Einrichtung von Gruppen soll leichter möglich sein.