Wer im Freundeskreis gemeinsam sporteln möchte, kann jetzt einfach einen Sportplatz buchen.
Foto: Shutterstock/Monkey Business Images

Der Sportstätten-Checker

23. Januar 2018
Auf der neuen mobilen Internetplattform „Sportstätten-Checker“ können Salzburger Sportbegeisterte jederzeit freie Sportstätten sofort buchen. Derzeit läuft ein Pilotprojekt. In Zukunft soll das Angebot auch in den Salzburger Gemeinden genutzt werden können.


Pilotphase



In der Pilotphase stehen das Sportzentrum Nord samt Außenanlagen und die Sporthalle Alpenstraße samt Segmenten zur Verfügung. 22 Sportstätten der ASKÖ, die Sportanlagen der Betriebsgemeinschaft Sportzentrum Mitte und die von der Landessportorganisation verwaltete Sporthalle Josef-Preis-Allee sind ebenfalls online zu buchen. Im Sportzentrum Mitte stehen insgesamt 19 Sportanlagen (Ballsport, Indoor und Leichtathletik) zur Verfügung.



Auf Knopfdruck können Gruppen oder Einzelpersonen für diese Sportstätten freie Zeiten suchen und buchen.

Gemeinden können mitmachen



In Zukunft soll das Angebot auch in den Landbezirken genutzt werden können. „Städte, Gemeinden und Sportvereine können beim Salzburger Sportstätten-Checker mitmachen“, betont Landesrätin Martina Berthold.



Ansprechpartner für interessierte Salzburger Gemeinden ist die Salzburger Landessportorganisation. Im Salzburger Masterplan „Sport2020“ war die Umsetzung dieses zentralen Buchungssystems für die maßgeblichen Sportstätten des Bundeslandes bereits als wesentliches Ziel definiert.



www.sportstätten-checker.at