April 2019

Das Positionspapier des Bundesvorstandes des Österreichischen Gemeindebundes.
Die Gemeinden fordern einen Ausbau der Tagesbetreuung, Unterstützung für pflegende Angehörige und eine Attraktivierung der Pflegeberufe.

März 2019

Bei einem Dialogforum gab es ein klares Bekenntnis von Regierung und Opposition, dass Plege nicht privat finanziert werden soll.
Eine Umfrage im Burgenland zeigt, dass viele fürchten, sich die Pfege im eigenen Heim nicht leisten zu können.
Ex-Vizekanzler Mitterlehner spricht sich für moderne, altersgerechten Wohnformen aus.

November 2018

Die Volksanwaltschaft fordert eine Anhebung des Pflegegeldes um 30 Prozent in allen sieben Stufen

August 2018

Der Gemeindebund schlägt eine bessere Anrechnung von Pflegezeiten auf die Pension vor.
Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl fordert, dass Pflegeleistungen auf die Pensionszeit angerechnet werden.

Juli 2018

Der Gesundheitsökonom Gottfried Haber sprach darüber, welche Aufgaben auf die Gebietskörperschaften angesichts der steigenden Lebenserwartung zukommen.

Trotz Einigung ortet Gemeindebund-Generalsekretär Walter Leiss bei der Pflege noch viel Gesprächsbedarf.


Juni 2018

Wer eine echte Pflegereform auf die lange Bank schiebt, gefährdet die pflegerische Versorgung in Österreich, fürchtet das Hilfswerk.

In Salzburg will man Pflegeberufe attraktiver machen. Die Tarife für Seniorenwohnhäuser werden aber erhöht.


Mai 2018

Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl über den Ersatz für den Wegfall des Pflegeregresses. Er pocht weiterhin auf einen österreichweiten Pflegekonvent.

Bundesländer müssen jetzt die Daten einmelden.

Finanzminister Löger räumte ein, dass die bisher angebotetenen 100 Millionen wohl nicht reichen werden.