Gestalten & Arbeiten / Wasser und Abwasser

Der Umgang mit Wasser und demnach auch mit Abwasser nimmt mit jedem Jahr an Bedeutung zu. Bezogen auf diesen Rohstoff der Zukunft gleicht Österreich einem Saudi-Arabien des Wassers. Das bedeutet aber keinesfalls, dass wir unser Wasser und die Umwelt, durch die es fließt, nicht schützen müssen. Darüber hinaus müssen wir uns nachhaltige Gedanken zu dem Thema Abwasser machen. Wie kann das kostbare Nass geklärt werden, um es erneut einem gesunden Wasserkreislauf zuzuführen. Hier handelt es sich um ein typisches Themengebiet, bei dem selbst die EU sehr stark auf die Zusammenarbeit mit den Gemeinden in Österreich angewiesen ist. In dieser Rubrik erzählen wir von dieser Zusammenarbeit und von zahlreichen Ideen der Gemeinden selbst.


November 2016

Betrieb mit Wasser aus einer eigenen Wasserversorgungsanlage ist jetzt möglich.


Oktober 2016

Die Gefahren nehmen nicht nur zu. Die Art der Bedrohung ändert sich auch jedes Jahr.

Seit 2002 wurden bereits 255 Gemeinden sicherer gemacht.

Wie drohender Verschmutzung des Grundwassers zu begegnen ist.

Anträge auf ENAV 2011 müssen bis 31. Dezember beim zuständigen Finanzamt eingereicht werden.

Acht Projekte in den Bereichen Abwasserbeseitigung und -reinigung sowie Wasserversorgung


September 2016

Die Oichten wurde von der Quelle bis zur Mündung durchgängig renaturiert.

Zahlen und Fakten zu Salzburgs Gewässern.

Zugriffsmöglichkeit auf homogene, digitale Daten solle Arbeitserleichterung bringen.


August 2016

Anschlussmöglichkeit begründet Verpflichtung zur Ableitung in den öffentlichen Kanal.

Ein Flussbau-Maßnahmenpaket soll die Sicherheitslage verbessern.

Hochwasserschutzprojekte im Waldviertel rentieren sich langfristig.


Juli 2016

Für die Kategorie WasserpreisGEMEINDE können alle Gemeinden Österreichs nominiert werden.

Entbürokratisierungsinitiative des BMLFUW