Gestalten & Arbeiten / Umwelt (inkl Recycling)

Die Wiederverwendung von Rohstoffen gehört schon seit Jahrtausenden zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren. In den letzten Jahrzehnten kam dafür der Modebegriff Recycling auf. In Österreich und in der EU wird unter Recycling in der Regel die Wiederverwertung von Verpackungen verstanden. Das Recycling von Glas gehört wohl zu den ältesten Umsetzungen seit der gezielten Mülltrennung. Die rohstoffgerechte Entsorgung von Verpackungen und anderen Materialien, hat aber mittlerweile schon ganz neue Züge angenommen. Wie in den Gemeinden mit dem Thema Recycling aktuell umgegangen wird, beschreibt diese Rubrik – alles der Umwelt zuliebe.


Mai 2018

Die Salzburger Gemeinde nimmt am Lebensqualität- und Nachhaltigkeitswettbewerb „Entente Florale Europe“ teil.

In mehreren europäischen Regionen arbeitet man an einem nachhaltigeren Mobilitätsverhalten

Umweltdachverband und der Naturschutzbund greifen Gemeinden bei der Stärkung lokaler Naturschätze unter die Arme.

17 Gemeindevertreter aus ganz Österreich nutzen den Lehrgang des Klimabündnis.


April 2018

Michael Graf ist neuer oberster Umweltschützer im Burgenland.

In Baden wurden die Gemeinde-Bediensteten befragt, wie sie ihre Wege zurücklegen. Nun werden Maßnahmen gesetzt.

Global 2000 übt Kritik am Umweltministerium: Einbinung der Bevölkerung ist mangelhaft.

Im Mittelpunkt steht heuer die Frage, wie Mobilität nicht nur klimaverträglich, sondern auch barrierefrei und sozial gerecht gestaltet werden kann.

Eine Studie zeigt, wie der alpine urbane Raum vor allem unter dem Straßenverkehr leidet.

Welche Vor- und Nachteile Gemeinden der Einsatz von selbstfahrenden Mähmaschinen bringt.


März 2018

34 Vorarlberger Gemeinden sind Teil des Naturvielfalt-Netzwerks.

Im Burgenland mobilisiert man gegen eine Streichung von Geldern für Klima- und Energiemodellregionen.


Februar 2018

Bereits 1993 wurde gefordert, dass Bauland mobilisiert und rationeller genutzt werden sollte.

Ein Managementplan für die Region wird derzeit ausgearbeitet. Die Gemeinden sollen eingebunden werden.

Ein Leitfaden und ein Kongress sollen Oberösterreichs Gemeinden auf die Problematik aufmerksam machen.