"Bitte nicht gleich wieder abschießen!"

Der Wolf ist zurück. Was mehr als 75 Prozent der Bevölkerung freut, versetzt Teile der Bauern- und Jägerschaft in Aufruhr. Die Gründe liegen auf der Hand: Die einen freuen sich, weil das Vorhandensein des Wolfes beweist, dass unsere Naturräume, unsere Wälder in einem sehr guten Zustand sind. Die anderen fürchten sich, weil es mitunter passiert, dass Schafe oder Ziegen gerissen werden. In einem kleinteiligen Land wie Österreich ist diese Möglichkeit nicht auszuschließen.

Die Kirche im Dorf lassen und den Wolf im Wald. Medial kommen praktisch ausschließlich die Geschichten vom „großen bösen Wolf, der wehrlose Schafe reißt“, vor. 2017 waren es 28 Schafe, die von Wölfen getötet wurden. Im selben Zeitraum sind zwischen 8000 und 10.000 Schafe Unwettern, Lawinen oder Krankheiten zum Opfer gefallen. Diese Zahlen sprechen für sich.

Der Wolfsmanagementplan sieht für diese Fälle auch Reaktionen vor, die in einzelnen Fällen die „Entfernung“ vorsieht. Und dennoch gibt es schon ganz verallgemeinernd Forderungen nach „wolfsfreien Zonen“ oder gleich „abschießen, weil Zäune zu teuer sind.“

Die „dritte“ Seite der Medaille sind seine natürlichen Beutetiere. Der Wolf bevorzugt „Wildhuftiere“ wie Rehe, Hirsche, Gämsen, dazu Wildschweine, Füchse, Hasen, Kleinnager etc. – und damit kommt er vermeintlich den Jägern „in die Quere“. Vermeintlich deswegen, weil der Wolf laut Studien nur zehn Prozent Jagderfolg hat. Und das sind die alten und kranken oder die ganz jungen und schwachen Tiere. Damit verhilft der Wolf der Natur  zu einem gesunden und starken Beutetierbestand. Und die paar Wölfe sind auch niemals in der Lage, den Jägern Konkurrenz zu machen.

Unterm Strich bleibt, dass es weniger eine Frage des guten Willens, als wieder einmal des Geldes ist. Denn dass es Entschädigungen für Risse durch Wölfe und Hilfen für Schutzmaßnahmen wie Zäune und die Reaktivierung des Berufs des Hirten mit Herdenschutzhunden geben muss, steht völlig außer Frage. Die „hohe Politik“ weiß das seit etlichen Jahren.

Statt gleich alles wieder abzuschießen, sollte man vielleicht ein paar Mittel umschichten - dann würde es funktionieren.