Das Salzburger Straßennetz soll umfassend saniert werden.
© AmedeoZullo - stock.adobe.com

Rechtschutzversicherung für Wegerhalter

20. April 2021
Das Land Salzburg hat für die Obleute, die für die mehr als 1.600 Wegerhalter im Land tätig sind, eine Spezial-Strafrechtschutzversicherung abgeschlossen. „Eine wichtige Absicherung, damit Engagement für die Gemeinschaft nicht auch noch harte finanzielle Folgen hat“, sagt Landesrat Josef Schwaiger.

„Mir ist es wichtig, dass die ehrenamtlichen Obleute der Wegerhalter im Land die Sicherheit haben, dass bei einer Klage nicht tausende Euro an Gerichts- und Anwaltskosten auf sie zukommen. Wer soll in Zukunft noch diese wichtigen Aufgaben für die Gemeinschaft übernehmen, wenn es keine Rückendeckung durch das Land gibt? Dafür sorgen wir, damit sich auch weiterhin so viele Menschen im Land ehrenamtlich engagieren“, betont Schwaiger.

Fahrbahnsanierungen in den Bezirken

Heuer werden in Salzburg insgesamt 1.140 Kilometer ländliche Straßen saniert, davon 1.096 Kilometer mit Asphaltauflage und 44 Kilometer Schotterwege, die meisten davon im Flachgau. Hier der Überblick über die Bezirke:

  • Flachgau: 285 Kilometer Asphalt
  • Tennengau: 214 Kilometer Asphalt und 2 Kilometer Schotter
  • Pongau: 366 Kilometer Asphalt 24 Kilometer Schotter
  • Pinzgau: 271 Kilometer Asphalt 16 Kilometer Schotter
  • Lungau: 59,5 Kilometer Asphalt 2 Kilometer Schotter

Sechs neue Bauprojekte und 300 Sanierungen

2021 werden rund 300 Einzelsanierungen durchgeführt. Dazu gehören Entwässerungen, Sicherheitsmaßnahmen, Stützbauwerke, Verschleißdecken, Viehsperren, Bankette und vieles mehr. Dieses Jahr werden zudem voraussichtlich sechs größere Projekte gestartet: Streitberg in Bad Gastein, Saulach in Mattsee, Kirchgass in Filzmoos, Oberer Schwemmberg in Radstadt, Enzing in Uttendorf, Burk und der Zubringer Unterrain in Stuhlfelden.

Brücken werden saniert und erneuert

Bei Brücken sind 60 Sanierungsmaßnahmen, wie zum Beispiel die Erneuerung von Geländern oder Tragwerkserneuerungen, geplant. Zahlreiche Brücken werden erneuert. Darunter die Gollackenstraße-Brücke I in Anthering, die Obertraxl–Reindlmühlstraße-Schernbachbrücke in Hallwang, die Thalbachbrücke II in Mittersill, die Wiesfleckbrücke in Taxenbach, die Kirchgassbrücke in Filzmoos, die Oberer Schwemmberg –Roßbrandbrücke II in Radstadt, die Bruckdorf Wald-Brücke II in Zederhaus und die Englhartbrücke I in Scheffau.