Die Regelungen zur Entsorgung von Streusplitt wären von den Gemeinden nur sehr kompliziert und teuer umsetzbar gewesen.

Lösung für Streusplitt gefunden

13. April 2016
Die Recycling-Baustoff-Verordnung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft hat in den letzten Wochen zu offenen Fragen und Problemen im Vollzug geführt. Viele dieser Fragestellungen konnten zwischenzeitlich beantwortet und gelöst werden.





Gemeindebund-Vizepräsident Alfred Riedl: „Vor allem die neue Regelungen zur Entsorgung von Streusplitt wären von den Gemeinden nur sehr kompliziert und teuer umsetzbar gewesen. Die vorgeschlagenen Änderungen müssen nun rasch umgesetzt werden, damit auf die österreichischen Gemeinden keine unnötigen Mehrkosten und unverhältnismäßiger Aufwand zukommt.“