Gestalten & Arbeiten / Personal

Die Summe der Gemeinden in Österreich zählt zu den größten Arbeitgebern der Republik. Einige Aufgaben auf der Ebene der Gemeinde sind schließlich unerlässlich. Neben der Verwaltung gilt es einen Bürgerservice zu bieten, Aufgaben des Tourismus zu unterstützen und ein Kulturprogramm für die lokale Bevölkerung zu bieten. Das wären nur einige Beispiele von Aufgabengebieten, die nicht nur in einer Stadt, sondern in praktisch jeder Stadt zu bewerkstelligen sind. Gut geschultes und motiviertes Personal ist eine Voraussetzung für einen ordentlichen Gemeindebetrieb. 


März 2020

Um zu klären, was von einem neuen Mitarbeiter erwartet wird, muss man zunächst ein Anforderungsprofil erstellen.
Die Möglichkeit, zu Hause zu arbeiten, ist auch ein Anreiz, weiter weg vom Arbeitsort zu ziehen.

Oktober 2019

In Gemeindeämtern kann sich das Wechselspiel von Jung und Alt sehr positiv auswirken.
Soll man bei der Personalauswahl eher Gemeindebürger oder eher externe Bewerber bevorzugen?

Juli 2019

In Kärnten tritt ein neues Gemeindemitarbeitergesetz in Kraft. Einsätze von Feuerwehren oder Rettungsdiensten gelten als gerechtfertigte Abwesenheit.

Juni 2019

Amtsleiter Marcus Niederreiter berichtet, wie seine Gemeinde neue Mitarbeiter DSGVO-konform findet.
Sicherer Arbeitsplatz mit großem Weiterentwicklungspotenzial - Warum Gemeinden attraktive Arbeitgeber sind.

April 2019

Gemeinden stehen beim Personalrecruiting in Konkurrenz mit der Wirtschaft und müssen professionell vorgehen.

März 2019

Ausgedruckte Lebensläufe müssen vernichtet werden. Sinnvoller ist es Bewerberunterlagen auf ein DSGVO-konformes System hochzuladen.
Der Datenschutz macht es notwendig, dass Bewerberunterlagen wieder gelöscht werden. Aber wie findet man die Leute wieder, wenn man sie dann doch braucht?

Januar 2019

Gemeinden müssen bei der Personalsuche professionell arbeiten, um geeignete Mitarbeiter zu finden.

Februar 2018

In Schwarzenberg erhalten Familien, die ihre Kinder zu Hause lassen, eine Förderung.

Die Landesregierung hat die Gründung eines ergänzenden Gesundheitsfonds beschlossen.


Januar 2018

Gemeinden ist anzuraten, mit Ehrenamtlichen eine schriftliche Vereinbarung festzulegen.

Vorarlberg gewährt Gemeinden und privaten Betreibern Zuschüsse.