Wolfgang Grünsteidl (Kappeln), Michael Richter (Mauerbach), Ing. Stefan Mader, MA (Weitersfeld), Georg Marhold (Straning-Grafenberg), Ing. Kent Filek, MBA (St. Veit an der Gölsen), Josef Neunteufl (Meiseldorf) Hubert Fragner (Energie- und Umweltagentur NÖ), Ulrich Achlaeitner (Groß Siegharts), Roman Kampleitner (Harmannsdorf), Johann Hintersteiner (St. Valentin), Josef Haas (Hausleiten), Robert Heiss (Grafenwörth), Ricarda Öllerer (Sitzenberg-Reidling), Helmut Grecher (Infritz-Messern), Brigitte Benes (Biedermannsdorf), Krista-Gilda Rassner (Hohe Wand), Walter Kroiß (Gaming)
Foto: M. Ruhrhofer/eNu

Ausbildung für Umweltgemeinderäte

1. März 2016
Um neue Umweltgemeinderätinnen und Umweltgemeinderäte für ihre Aufgabe zu rüsten, bot die Energie- und Umweltagentur NÖ den zweiten Einführungskurs mit den Schwerpunkten Natur- und Umweltschutz auf Gemeindeebene an. Der Kurs vermittelt das nötige Rüstzeug, das Umweltgemeinderätinnen und Umweltgemeinderäte für ihre Funktion benötigen.



Die Themen Energieeffizienz, Naturschutz, Nachhaltige Beschaffung und Mobilität wurden von der eNu speziell auf die Bedürfnisse der Gemeinden zugeschnitten.



Neben dem Schutz von Umwelt und Natur ist der Umweltgemeinderat verpflichtet, einmal jährlich einen Umweltbericht an die Gemeinde zu legen und die Bürger über die Ergebnisse zu informieren. „Wir stellen den Umweltgemeinderätinnen und Umweltgemeinderäten gerne unsere Fachkompetenz zur Verfügung, um in ihnen starke Verbündete für das Erreichen der Energie- und Klimaziele des Landes zu gewinnen“, betont Hubert Fragner, Bereichsleiter Gemeinden und Regionen in der Energie- und Umweltagentur NÖ.