Gestalten & Arbeiten / Bildung


Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft. Diese Weisheit kennt eigentlich jeder. Doch Wenige denken bewusst daran, wo der Bildungsweg eigentlich beginnt. Viel zu häufig wird ausschließlich an die Hochschulen und Universitäten gedacht. Doch egal ob kleine Gemeinde oder große Stadt: Der Bildungsweg startet dort mit der Volksschule und wird im Heimatort oder in der nächstgrößeren Gemeinde mit den weiterführenden Einrichtungen bis zur Matura fortgesetzt. Damit die Qualität den ganzen Bildungsweg entlang garantiert werden kann, setzen die österreichischen Gemeinden zahlreiche Maßnahmen um, die immer wieder eine Berichterstattung wert sind.


Mai 2019

Zertifikatskurse der Uni Wien stellen die Herausforderungen der Stadt- und Regionalentwicklung in den Fokus.

April 2019

Es zeigt sich, dass die Gemeinden nur für den Erhalt der Schulen, nicht aber für Betreuung oder für die Bereitstellung von Laptops zuständig sind.
Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl stellt klar, dass die Gemeinden nur für die schulische Infrastruktur zuständig sind.

Dezember 2018

Weiterbildung für Personen, die ihre Gemeinde „smart“ machen wollen.

August 2018

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird der burgenländische Landesschulrat zur „Bildungsdirektion“ umgewandelt.

Mai 2018

In Niederösterreich wird der Lehrgang Lehrgang „Wir bilden Gemeinde“ ins Leben gerufen.

Bildungsminister Heinz Faßmann will den "pädagogischen Glaubenskrieg" gar nicht beenden.


April 2018

Die Mischung von Gemeindebediensteten und politischen Entscheidungsträgern unter den Teilnehmern machte die Diskussionen spannend.

Das Land Niederösterreich unterstützt seine Gemeinden mit außertourlichen Finanzierungen


März 2018

Der Genetiker Markus Hengstschläger fordert mehr Mut. Bildung dürfe keine Fage des Geldes sein.


Februar 2018

Der Gemeindebund will, dass das Personal aus einer Hand bezahlt wird. Der Rechnungshof gibt Schützenhilfe.

Die Gemeindebundspitzen hatten bei ihrem Besuch bei Bildungsminister Faßmann eine Fülle von Anliegen.

Ab September 2019 übernimmt das Bundesrechenzentrum die Kontrolle der Schulpflicht.

In der Steiermark sollen Kooperationen den Wissenstransfer mit Hochschulen erleichtern.


Januar 2018

Die Volksanwaltschaft macht Vorschläge, wie Gemeinden Betroffenen helfen können.