Die Siegergemeinde wird bei der Preisverleihung im März 2021 ausgezeichnet.
© Neptun Wasserpreis Wiener Wasser

Wer wird Österreichs Wassergemeinde 2021?

3. Juni 2020
Die Ausschreibung des Neptun Wasserpreises 2021 ist gestartet. Der wichtigste österreichische Umwelt- und Innovationspreis zum Thema Wasser kürt auch heuer Österreichs WasserGEMEINDE 2021.

Im Vorjahr konnte sich die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck den Titel sichern. Ein eindrucksvoller Virtual-Reality-Film zeigte zum Weg des Innsbrucker Wassers vom Regentropfen, über die Stadt Innsbruck bis zur Rückkehr in die Natur – den Inn.

„Wir sind überzeugt, dass die unglaublich vielseitigen und ambitionierten Projekte der Kategorie WasserGEMEINDE es verdienen, auch überregional vorgestellt zu werden. Der Neptun Wasserpreis bietet dafür einen würdigen Rahmen“, so Christopher Giay, Geschäftsführer der Kommunalkredit Public Consulting, welche die Patenschaft der Gemeinde-Kategorie übernimmt.

Bewerben können sich sowohl die Gemeinden der teilnehmenden Bundesländer, es sind aber auch alle Bürgerinnen und Bürger oder Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Naturschutz, Tourismus usw. eingeladen, Gemeinden vorzuschlagen.

Die besten Vorschläge stellen sich im Jänner 2021 einem Online-Voting und einer Jury. Die Siegergemeinde wird bei der Preisverleihung im März 2021 ausgezeichnet.

Infos

https://www.neptun-wasserpreis.at