Gestalten & Arbeiten / Strasse und Verkehr

Eine mangelnde Verkehrsplanung kann für viel Unmut in der Gemeinde sorgen und zusätzlich die Umweltbilanz trüben. Leider kann es auch sehr schwierig sein, ein passendes Verkehrskonzept für eine Gemeinde zu entwickeln. Die Mobilität muss schließlich zahlreiche Ansprüche erfüllen. Zum einen gilt es die Balance zwischen öffentlichem und Individualverkehr zu finden. Darüber hinaus muss auch der Güterverkehr seinen Platz beanspruchen dürfen und diesen benötigen Radfahrer und Fußgänger selbstverständlich ebenso in beruhigten Zonen. All dies und noch Vieles mehr sind Themen in dieser Rubrik zu Verkehr und Straßen in den Gemeinden.


Juli 2019

Der Verwaltungsgerichtshof hat in zwei Entscheidungen wichtige Fragen beantwortet.

Juni 2019

Anfang Juni nahmen in der Seestadt in Wien-Aspern zwei fahrerlose E-Busse den Betrieb auf. KOMMUNAL war dabei.
In der Leader-Region Mühlviertler nutzt man ein neues Prozessformat um vor allem Senioren und Touristen zu mehr Mobilität zu verhelfen.
Welche Neuerungen es für das Fahren auf Radwegen und Zebrastreifen und für das Abbiegen gibt.
Anlässlich der "Euro Pride" wurde ein Schutzweg in den Farben der LGBT-Community bemalt.

Mai 2019

Die derzeit geplante Änderung der Straßenverkehrsordnung ist weder rechtlich noch praktisch machbar.
Ein Lastwagen des Bauhofs wurde mit Sensoren und einer Kamera ausgestattet, die den toten Winkel abdecken sollen.
Seit kurzem ist es zulässig, in genau definierten Situationen während des Fahrens die Hände vom Lenkrad wegzunehmen oder sogar aus dem Fahrzeug auszusteigen. Die Lenker müssen sich aber stets in Sicht
In Salzburg will man das Öffi-Angebot im südlichen Zentralraum verbesserern.
Eine Umfrage zeigt, dass die derzeitigen Möglichkeiten zur Geschwindigkeitsüberwachung nicht reichen.
Der niederösterreichische Mobilitätswettbewerb „Clever mobil“ ist gestartet.

April 2019

Trotzdem hat die Bundeshauptstadt pro Kopf die niedrigsten CO2-Emissionen des Verkehrs.
Gemeinden können sich um eine Unterstützung für die Anschaffung von Pkw mit Elektro-, Brennstoffzellen- oder Plug-In-Hybrid-Antrieben bewerben.
E-Mobilität ist auch bei Nutzfahrzeugen voll im Trend
Das KFV fordert eine Verdoppelung des Strafausmaßes bei Delikten im Straßenverkehr, bei denen Kinder gefährdet werden.