Gestalten & Arbeiten / Kläranlage


In Österreich sind fast 1.900 Kläranlagen in Betrieb. Alle Siedlungsgebiete mit 2.000 oder mehr Einwohnern sind über eine Kanalisation an Kläranlagen angeschlossen. Dadurch gelingt es, dass der im Abwasser enthaltene Anteil von Stickstoff um 82 Prozent und der von Phosphor um 90 Prozent reduziert wird.


März 2018

Die Zusammenhalt von Salzburger Reinhalteverbänden soll Kosten sparen.


Mai 2017

Wie schmutziges Wasser wieder sauber wird. Zehn Fragen zum Thema Abwassermanagement.


März 2017

Das BMLFUW unterstützt Gemeinden jährlich mit 80 Millionen Euro.


Januar 2017

Ein Blick auf die Betriebsdaten der Anlagen kann bedeutende Einsparungspotentiale aufzeigen.


August 2016

Anschlussmöglichkeit begründet Verpflichtung zur Ableitung in den öffentlichen Kanal.


November 2015

Bürgerinnen und Bürger können sich an der Finanzierung des Projekts beteiligen.


September 2015

Eine Initiative klärt auf: „Denk KLObal, schütz den Kanal!“


Juni 2015