Gestalten & Arbeiten / Kinder

Schon seit Urzeiten setzt sich unsere Gesellschaft aus einer Mischung der verschiedensten Altersgruppen zusammen. Die ältere Generation vermittelt ihre Weisheit, die Erwachsenen leisten die harte Arbeit und die Kinder erlauben uns einen Blick in unsere eigene Zukunft. Eine Gemeinde spiegelt dieses klassische Gesellschaftsbild heute wider und die Verantwortlichen in den Gemeinden müssen sich um jede Altersgruppe kümmern. Den Kindern kommt dabei natürlich eine besondere Bedeutung zu – es handelt sich dabei schließlich um die Schutzbefohlenen in unserer Gesellschaft. Vom Kindergarten bis hin zur Wahrung ihrer Gesundheit, sollte alles in einer Gemeinde gewährleistet sein. Wir informieren umfassend zu allen Aspekten dieses Themas.


Mai 2016

Mehr Flexibilität für Gemeinden bei Schaffung von Angeboten.

Unter dem Motto „Vorarlberg lässt kein Kind zurück“ sollen Familien lückenlos unterstützt werden.

ÖVP und FPÖ beschlossen Gesetzesnovelle. SPÖ und Grüne sind gegen "Brauchtumspflicht".

Schon ein Drittel der Bevölkerung lebt in familieplus-Gemeinden.


April 2016

Neue Hinweistafel für Autofahrer, dass Kinder in der Nähe sind.

Zahlen und Fakten zur Kinderbetreuung

Bereits 50 Vorarlberger Gemeinden haben ein Spiel- und Freiraumkonzept beschlossen.

Gemeinden und Schulen sollen Maßnahmen setzen, um die Sicherheit zu erhöhen.

Bereits ein Drittel aller Salzburger Pflichtschulen bietet Nachmittagsbetreuung an.


März 2016

Ein halbes Jahr Schulsozialarbeit in Wörgl und Kufstein.

Geld für Spielplatzprojekte und für Spielraumkonzept für die Gemeinden des vorderen Montafons

Neugestaltung der Bedarfserhebung und Doppelbesetzung in Kindergärten.


Februar 2016

Gemeinden sind vor allem bei KindergartenpädagogInnen betroffen.

Information zum Wechsel von Betrieben gewerblicher Art von Gemeinden in die Gemeinnützigkeit.