13. Internationaler Facility Management Kongress

12.-13. November 2020
TU Wien
Karlsplatz 13
1040 Wien

Zur Webseite Zur Anmeldung

Die Highlights:

  • Workplace as usual? Arbeiten nach Covid 19
    Wie werden wir arbeiten? Brauchen wir mehr Fläche oder weniger? Wie gehen wir mit Homeoffice um?
    Diese und weitere Fragen wird
    Dr. Michael LAGLER, Schönherr Rechtsanwälte GmbH (AUT) aus der Nutzersicht beleuchten.
  • Wie viel Digitalisierung brauchen wir: Was rechnet sich heute für einen Developer und was ist jedenfalls erforderlich? Sind IoT und Machine Learning Gimmicks oder ein Muss, was erwartete der Nutzer der Zukunft und was rechnet sich für einen Developer.
    Dr. Anton BONDI DE ANTONI, Bondi Immobilien-Consulting GmbH (AUT) gibt Antworten auf diese Fragen.
  • „Der Markt im Wandel“ – aus der Sicht von Developern und Betreibern: COVID und die Krise haben vieles verändert und werden auch weiter die Branche beschäftigen. Wie können wir uns neu aufstellen, um die Herausforderungen zu meistern?
    Podiumsdiskussion mit:
    Mag. Dietmar REINDL, Immofinanz AG (AUT)
    Mag. Ursula SIMACEK, Simacek Facility Management Group (AUT)
    Ing. Mag. Wolfgang WAHLMÜLLER, Österreichisches Siedlungswerk – ÖSW (AUT) 
  • Fridays for Future und was nun? Im Bereich Energie und Nachhaltigkeit gibt es vieles Neues: Neue Gesetzte und neue strategische Vorteile sei es die 17 Sustainability Goals und ihre Umsetzung oder die neuen Energiegesetze.
  • Workplace International – Was erwartet uns in der Zukunft: ein Update aus den Staaten!
    Pat TURNBULL, MA, LEED AP, IFMA Fellow, Workplace IQX (USA)