Wissenswertes zu den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 27. Februar 2022 in 273 Tiroler Gemeinden.
© Ingo Bartussek - stock.adobe.com

Tirol

Wer sind der jüngste und die älteste Kandidatin?

14. Februar 2022
Die 98-jährige Maria Oppl aus der Gemeinde Karrösten im Bezirk Imst ist die älteste Kandidatin, die sich für die Tiroler Gemeinderatswahlen hat aufstellen lassen. Die jüngsten Wahlwerber sind mit jeweils 18 Jahren Manuel Anfang aus Weerberg (Bezirk Schwaz), Annalena Dosch aus Flaurling (Bezirk Innsbruck-Land) und Alexander Jenewein aus Heiterwang (Bezirk Reutte).

Ältester Kandidat für die Bürgermeisterwahl ist der 96-jährige Walfried Reimeir aus Steinach am Brenner. Die jüngsten Kandidaten sind die 19-Jährigen Kevin Ladstätter aus Jenbach und Sebastian Hönigsberger aus Mayrhofen.

Die Namen der wahlwerbenden Listen sowie der wahlwerbenden Bürgermeisterkandidatinnen und Kandidaten der einzelnen Gemeinden von A wie Abfaltersbach bis Z wie Zöblen sind auf wahlen.tirol.gv.at abrufbar.

Anzahl der Wahlvorschläge/ Listen in allen 273 Gemeinden: 856 (2016: 874)

  • Bezirk Imst: 85 (2016: 88
  • Bezirk Innsbruck-Land: 220 (2016: 245)
  • Bezirk Kitzbühel: 83 (2016: 82)
  • Bezirk Kufstein: 128 (2016: 123)
  • Bezirk Landeck: 71 (2016: 75)
  • Bezirk Lienz: 73 (2016: 75)
  • Bezirk Reutte: 69 (2016: 74)
  • Bezirk Schwaz: 127 (2016: 112)

Anzahl der WahlwerberInnen: 17.560 (2016: 18.436), davon 29,5 Prozent Frauen und 70,5 Prozent Männer

  • Bezirk Imst: 1.944 (2016: 1.922), davon 28,1 Prozent Frauen und 71,9 Prozent Männer
  • Bezirk Innsbruck-Land: 4.617 (2016: 5.140), davon 32,5 Prozent Frauen und 67,5 Prozent Männer
  • Bezirk Kitzbühel: 1.845 (2016: 1.934), davon 30,7 Prozent Frauen und 69,3 Prozent Männer
  • Bezirk Kufstein: 2.727 (2016: 2.750), davon 31 Prozent Frauen und 69 Prozent Männer
  • Bezirk Landeck: 1.414 (2016: 1.409), davon 22,3 Prozent Frauen und 77,7 Prozent Männer
  • Bezirk Lienz: 1.274 (2016: 1.397), davon 26,3 Prozent Frauen und 73,7 Prozent Männer
  • Bezirk Reutte: 1.153 (2016: 1.277), davon 27 Prozent Frauen und 73 Prozent Männer
  • Bezirk Schwaz: 2.586 (2016: 2.607), davon 29,7 Prozent Frauen und 70,3 Prozent Männer

Anzahl der WahlwerberInnen nach Alter

  • bis 30 Jahre: 2.635 (davon 31,3 Prozent Frauen und 68,7 Prozent Männer)
  • zwischen 30 und 60 Jahren: 12.229 (davon 30 Prozent Frauen und 70 Prozent Männer)
  • älter als 60 Jahre: 2.696 (davon 25,7 Prozent Frauen und 74,3 Prozent Männer)

Wahl des/r Bürgermeister/in

Anzahl der Wahlvorschläge/WahlwerberInnen: 561 (2016: 543), davon 11,2 Prozent Frauen und 88,8 Prozent Männer) 

  • Bezirk Imst: 53 (2016: 48), davon 13,2 Prozent Frauen und 86,8 Prozent Männer
  • Bezirk Innsbruck-Land: 152 (2016: 160), davon 15,8 Prozent Frauen und 84,2 Prozent Männer
  • Bezirk Kitzbühel: 51 (2016: 46), davon 7,8 Prozent Frauen und 92,2 Prozent Männer
  • Bezirk Kufstein: 70 (2016: 64), davon 10 Prozent Frauen und 90 Prozent Männer
  • Bezirk Landeck: 41 (2016: 46), davon 2,4 Prozent Frauen und 97,6 Prozent Männer
  • Bezirk Lienz: 50 (2016: 52), davon 8 Prozent Frauen und 92 Prozent Männer
  • Bezirk Reutte: 52 (2016: 52), davon 13,5 Prozent Frauen und 86,5 Prozent Männer
  • Bezirk Schwaz: 92 (2016: 75), davon 9,8 Prozent Frauen und 90,2 Prozent Männer

Anzahl der Gemeinden mit keinem Wahlvorschlag: 1

Anzahl der Gemeinden mit einem Wahlvorschlag: 113

Anzahl der Gemeinden mit zwei Wahlvorschlägen: 92

Anzahl der Gemeinden mit mehr als zwei Wahlvorschlägen: 68

Anzahl der KandidatInnen nach Alter 

  • bis 30 Jahre: 16 (davon 100 Prozent Männer)
  • zwischen 30 und 60 Jahren: 465 (davon 12,3 Prozent Frauen und 87,7 Prozent Männer)
  • älter als 60 Jahre: 80 (davon 7,5 Prozent Frauen und 92,5 Prozent Männer)