Politik & Recht / Europa

Was zeichnet Europa aus? Definiert sich der alte Kontinent vordergründig durch seine reiche Kultur oder durch seine bewegte Geschichte? Diese Frage lässt sich bestimmt nicht verneinen, aber Europa ist noch viel mehr. Europa wurde und wird von den Menschen geprägt, die in der Vielfältigkeit das Gemeinsame sehen und die aus Unterschieden eine Stärke machen. Diese europäische Perspektive lässt sich nirgends so hautnah spüren, wie in den Gemeinden. Aus dieser Erfahrung heraus wollen wir Europa in die einzelnen Gemeinden bringen und Anliegen der Gemeinden bis zur EU kommunizieren. Niemand gestaltet schließlich unser Europa so aktiv mit, wie die Kommunen. Die Gemeinden können sich aber auch gegenseitig gut im Umgang mit der EU unterstützen. All diesen Themen ist diese Europa-Rubrik gewidmet.


Oktober 2018

Der Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates bemängelt den Trend zur (Re-)Zentralisierung von Zuständigkeiten.
Die EU verschärft ihre Trinkwasserrichtlinie. Bürger sollen mehr Leitungswasser trinken, um Plastikmüll zu vermeiden.
Im östlichen Waldviertel will man die Vielfalt erhalten und Barrieren abbauen.
Die Kommission will eine Neugestaltung des Gemeindepartnerschaftsprogramms.
Am 31. Oktober gibt es alle Infos über Chancen und Fördermittel durch „Erasmus+“.

September 2018

60.000 über die Plattform vermietete Apartments verschärfen die Wohnungsnot in der französischen Hauptstadt.

August 2018

Die EU will Daten, die im öffentlichen Sektor vorhanden sind, zugänglich machen. Für Gemeinden ist das aber kompliziert und teuer.
Das Programm „Erasmus+: Jugend in Aktion“ fördert europäische Projekte für Jugendliche.

Juli 2018

Während der österreichischen EU-Präsidentschaft soll die kommunale Selbstverwaltung zum Thema gemacht werden.

Bei der Konferenz des Rates der Gemeinden und Regionen Europas rief Nobelpreisträgerin Rigoberta Menchú zu gegenseitigem Respekt auf.

Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl warnt davor, dass sich die EU in Detailregelungen verliert, die immer öfter für Kopfschütteln sorgen.


Juni 2018

Eine Studie warnt vor einer Kostenexplosion bei kleinen Wasserversorgern.

Die oberösterreichische Gemeinde wurde für ihren integrierten und ganzheitlichen Entwicklungsprozess und die konsequente Bürgerbeteiligung ausgezeichnet.

Das groß angekündigte Projekt WIFI4EU, das WLAN-Hotspots in alle Gemeinden bringen sollte, muss verschoben werden.

Gemeinsam will man den Beginn der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft feiern.