Gemeindefinanzen online einsehbar

Mi, 20.12.2017 - 14:51

Seit Kurzem sind die Finanzdaten aller österreichischen Gemeinden auf dem Portal www.gemeindefinanzen.at online. „Das ist unser Beitrag zur größtmöglichen Transparenz der kommunalen Haushalte. Die Menschen haben ein Recht darauf zu wissen, wofür ihre Gemeinde das ihr anvertraute Steuergeld ausgibt“, sagt Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl.

Die Finanzdaten sind sowohl in einer Ansicht der absoluten Ausgaben, als auch in einer Pro-Kopf-Berechnung darstellbar. Die Zeitreihe reicht über fünf Jahre zurück und ermöglicht damit auch einen Blick auf die Entwicklung in einem längeren Zeitraum. „Mit der Vergleichsfunktion kann man seine eigene Gemeinde mit jeder anderen Gemeinde in Österreich vergleichen“, so Riedl. Auch Vergleiche mit den Durchschnittsausgaben der Gemeinden im Bezirk, auf Landesebene oder im Bundesdurchschnitt sind möglich.

Finanzdaten 1

Tiefe Einblicke möglich

Die Ausgaben und Einnahmen für die jeweiligen Bereiche sind übersichtlich in einer interaktiven Darstellung aufbereitet. Per Klick auf die jeweilige Kostenstelle kann man mehrere Ebenen tiefer Einsicht nehmen. Neu ist auch die Möglichkeit, sich eine Voll- oder eine Light-Version der Finanzdaten einer Gemeinde auszudrucken. Gemeinden wiederum können ihre eigenen Finanzdaten mit der Funktion „Einbetten“ für ihre Homepages oder Social-Media-Accounts übernehmen.

Alle verwendeten Daten spiegeln keine Voranschläge, sondern Rechnungsabschlüsse, also die tatsächlichen Ausgaben wieder. Die aktuellsten Daten stammen aus den Rechnungsabschlüssen 2016.

www.gemeindefinanzen.at

 

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.NEWS anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)