Harald Preuner ist Bürgermeister von Salzburg

Mo, 11.12.2017 - 10:02

Der ÖVP-Kandidat Harald Preuner setzte sich bei den Bürgermeisterwahlen ist Stadt Salzburg knapp gegen Bernhard Auinger von der SPÖ durch.

Der langjährige Vizebürgermeister Preuner gewann 50,32 Prozent der Stimmen und lag am Ende nur um 294 Stimmen vor SP-Klubchef Auinger, der 49,68 Prozent erreichte.

Notwendig geworden war die Wahl nach der (nicht rechtskräftigen) Verurteilung von Heinz Schaden im Swap-Prozess und seinem darauffolgendem Rücktritt.

Zweiter ÖVP-Bürgermeister in Salzburg

Preuner ist erst das zweite ÖVP-Stadtoberhaupt seit 1945. Lediglich Josef Dechant hatte in den 1990er Jahren den Bürgermeistersessel für die Volkspartei erobert.

Preuners Amtszeit wird aber nicht einmal eineinhalb Jahre dauern, denn im März stehen in Salzburg turnusmäßig Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen an.

Das Stichwahl-Ergebnis im Detail

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen