Die Zuschüsse sollen Gemeinden, besonders solchen in Steillagen, den Rücken stärken.
Foto: www.BilderBox.com

Geld für Schneeräumung auf Güterwegen

Di, 07.11.2017 - 11:33

33 Kleingemeinden erhalten vom Land Vorarlberg Unterstützung für den Winterdienst auf Güterwegen.

„Kleinere Gemeinden im ländlichen Raum sind mit starken finanziellen Belastungen konfrontiert, denen es in der Regel schwer fällt, die in unterschiedlichsten kommunalen Aufgaben anfallenden Kosten zu stemmen“, erklärt Landeshauptmann Markus Wallner. Die Zuschüsse sollen den Gemeinden, besonders jenen in Steillagen, den Rücken stärken.

Seit 1980 wird dieser Zuschuss von Landesseite beigesteuert. Allein in den letzten zehn Jahren wurden knapp 2,2 Millionen Euro für die Schneeräumungskosten auf Güterwegen in ganzjährig bewohntem Gebiet ausbezahlt. Für den Winter 2017/18 wurden knapp 210.000 Euro vom Land freigegeben.

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.NEWS anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)