Das Ökostrom-Potenzial soll besser ausgeschöpft werden.
Foto: www.BilderBox.com

Förderung für Kleinwasserkraftwerke

Mo, 21.08.2017 - 10:54

Seit mehreren Jahren fördert das Land Oberösterreich die Neuerrichtung sowie die Revitalisierung von Kleinwasserkraftanlagen. Zusätzlich zur erhöhten Landesförderung soll nun auch mit einer kostenlosen Beratungsaktion durch den OÖ. Energiesparverband die Ökostromproduktion in Oberösterreich gesteigert werden.

„Mit der Neuausrichtung der Energieförderungen im heurigen Frühjahr haben wir die maximale Förderung für Kleinwasserkraftanlagen von 50.000 Euro auf 200.000 Euro erhöht. Mit der nunmehrigen kostenlosen Beratungsaktion setzen wir einen weiteren Schritt, um dieses Ökostrom-Potenzial besser auszuschöpfen“, erklärt Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl.

Mehr als 600 derartige Kleinwasserkraftwerke gibt es derzeit in Oberösterreich. Im unteren Leistungsbereich (bis 2 MW) existiert außerdem ein beträchtliches Potential aus ehemals genutzten und zwischenzeitlich stillgelegten Anlagen, aber auch bei bestehenden aktiven Anlagen gibt es ein großes Modernisierungspotential. „Wir wollen die Anlagenbetreiberinnen und -betreiber gezielt informieren, wie sie die Wirtschaftlichkeit der Anlagen kosteneffizient erhöhen können bzw. bei der Errichtung neuer Anlagen beraten“, betont Strugl.

Standortberatung für neue Anlagen

Konkret wird im Rahmen von maximal zwei Beratungstagen über die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen und neue Technologien informiert. Bei der Errichtung von Neuanlagen wird eine Standortberatung durchgeführt. Die Beratung gibt aber auch konkrete Hilfestellung bei der Erlangung der neuen Landesförderung bzw. berät über die Anforderungen zur Genehmigung von Kleinwasserkraftanlagen.

Zusätzlich wurde ein „Behördenleitfaden“ erarbeitet: Dieses Serviceangebot gibt Kraftwerksbetreibern einen Überblick über die erforderlichen Bewilligungen bzw. möglichen Förderungen, samt Darstellung der jeweils notwendigen Schritte.

 

 

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen