Bruck an der Mur.

Jugendangebote in der Obersteiermark

Mo, 10.08.2015 - 11:56

Das Regionalmanagement Obersteiermark hat erhoben, welche Angebote es für Jugendliche in der östlichen Obersteiermark gibt.

Mittels Fragebogen wurden in allen Gemeinden der Bezirke Leoben und Bruck an der Mur die Themen Jugendmobilität, Jugendinformation, Jugendbeteiligung sowie spezielle Angebote, die von Jugendlichen genutzt werden, abgefragt.

In der Kleinen Zeitung erklärten Regionalmanager Jochen Werderitsch und Jugendmanagerin Valerie Böckel die Intention des Projekts: „Zielgruppe des Quick Checks sind in erster Linie die Gemeinden. Denn diese sehen auf einen Blick, welches Angebot für Jugendliche in ihrer Gemeinde oder in den Nachbargemeinden vorhanden ist.“

Im Bezirk Leoben wurden am häufigsten (120 mal) Sportvereine genannt, gefolgt von anderen Freizeitvereinen, Lokalen und öffentlichen Sportplätzen.

Im Bezirk Bruck an der Mur dominieren Freizeitvereine (255) vor Sportvereinen und Lokalen.

„Eine ausgewogene Anzahl zwischen den Bezirken gibt es bei der baulichen Infrastruktur für Jugendangebote – etwa Proberäume, Jugendzentren oder informelle Treffpunkte – sowie bei Informationskanälen, die verwendet werden, um Jugendliche zu erreichen“, sagt Nadja Maier von beteiligung.st in der Kleinen Zeitung.

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen