Foto: Shutterstock

Geld für Klimaschutz

Mo, 01.06.2015 - 16:15

Nach der erfolgreichen Testphase von 2012 bis 2014 wird die Förderungsaktion „Klimaschutz in Gemeinden“ weitergeführt.

Im Rahmen der nunmehr unbefristeten Förderungsaktion werden Umweltprojekte von Gemeinden zur Thermischen Sanierung von öffentlichen Gebäuden, der Errichtung von Biomasse-Einzelanlagen, Solaranlagen und Wärmepumpen gefördert.

Ebenfalls unterstützt werden Energiesparmaßnahmen zur Heizungsoptimierung oder zur Installation von energieeffizienten LED-Beleuchtungssystemen in kommunalen Gebäuden. Voraussetzung für die Förderung ist neben der Erfüllung der technischen und wirtschaftlichen Projektkriterien eine finanzielle Beteiligung des jeweiligen Bundeslandes am Projekt.

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen