Land & Leute / Vorarlberg

Das kleinste Bundesland Österreichs zählt 96 Gemeinden und davon sind nur fünf Städte. Trotzdem weiß jeder Einheimische und ehemalige Besucher, dass sich hinter dem Arlberg ein kleines, ländliches Paradies versteckt. Die Verbindung zur Natur wird dort noch großgeschrieben. Das gilt selbst für die Landeshauptstadt Bregenz. Zudem herrscht beinahe schon eine Spannung zwischen dem Einfluss aus Österreich, Deutschland und der Schweiz vor. Ein Fakt, der so, einzigartig in ganz Österreich ist und der die Vorarlberger Gemeindearbeit auf besondere Weise prägt. In keinem anderen österreichischen Bundesland werden auf kommunaler Ebene so viele grenzüberschreitende Projekte umgesetzt.

Lesen Sie hier kommunale Neuigkeiten aus Vorarlberg


November 2017

Kommunen wollen vollen Kostenersatz für die Abschaffung des Pflegeregresses.

Vorarlberger Kleingemeinden erhalten Unterstützung für den Winterdienst.


Oktober 2017

Um die Initiative „aha plus“ in ganz Vorarlberg bekannt zu machen, läuft eine Gemeindetour.

In der Vorarlberger Gemeinde Schmelzenbach fand man einen Weg, ein Kaffeehaus im Ort zu halten.

Vier Vorarlberger Kommunen gaben 1,33 Millionen für Ausbau und Erneuerung aus.

Die Vorarlberger Gemeinden Nenzing und Mäder wurden für ihr Engagement ausgezeichnet.

Elf Vorarlberger Kommunen fordern mehr Engagement des Landes.

In Vorarlberg einigten sich Landesregierung und Gemeindeverband auf ein Gemeindefinanzpaket.

Die Vorarlberger Gemeinde Zwischenwasser gewann den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit.

In den Vorarlberger Gemeinden sind Kooperationen zur Verbesserung der Abstellsituation geplant.

Das Frauennetzwerks Vorarlberg schafft Bewusstsein für das Thema.


September 2017

Gemeinden erhalten Geld für Kinder- und Schülerbetreuung.

Nach einem einjährigen Markenfindungsprozess wurde ein neues Logo präsentiert.


August 2017

Seminare können auch als Inhouse-Veranstaltungen für Vereine gebucht werden.


Juli 2017

Gemeinden arbeiten in Personal- und Finanzangelegenheiten zusammen.