Land & Leute / Vorarlberg

Das kleinste Bundesland Österreichs zählt 96 Gemeinden und davon sind nur fünf Städte. Trotzdem weiß jeder Einheimische und ehemalige Besucher, dass sich hinter dem Arlberg ein kleines, ländliches Paradies versteckt. Die Verbindung zur Natur wird dort noch großgeschrieben. Das gilt selbst für die Landeshauptstadt Bregenz. Zudem herrscht beinahe schon eine Spannung zwischen dem Einfluss aus Österreich, Deutschland und der Schweiz vor. Ein Fakt, der so, einzigartig in ganz Österreich ist und der die Vorarlberger Gemeindearbeit auf besondere Weise prägt. In keinem anderen österreichischen Bundesland werden auf kommunaler Ebene so viele grenzüberschreitende Projekte umgesetzt.

Lesen Sie hier kommunale Neuigkeiten aus Vorarlberg


März 2018

In Vorarlberg werden neuen Fahrradboxen von ÖBB, Land und Gemeinden finanziert.

Die Vorarlberger Stadt wurde nach der Methode des europäischen Fahrrad-Audits „BYPAD“ zertifiziert.

Teilnehmerinnen aus Vorarlberg und Liechtenstein werden mit politischen Spielregeln vertraut gemacht.


Februar 2018

In Schwarzenberg erhalten Familien, die ihre Kinder zu Hause lassen, eine Förderung.

In Vorarlberg läuft eine Befragung über die Nutzung von Verkehrsmitteln.

Beim Alpinen Schutzwaldpreis wurde vor allem das Engagement der Waldeigentümer gewürdigt.


Januar 2018

Zur Stärkung von Kooperationen wurde in Vorarlberg eine neue Förderschiene ins Leben gerufen.

Von der Vermarktung von Lebensmitteln bis zu Bildungs- und Kommunikationsinitiativen.

Vorarlberg gewährt Gemeinden und privaten Betreibern Zuschüsse.


Dezember 2017

Eine Veranstaltung in Vorarlberg beleuchtete Best-practice-Beispiele und zeigte, woran es noch mangelt.

Das Land Vorarlberg fördert die Verwaltungsgemeinschaft „Baurecht Bregenzerwald“

Für Projekte in neun Vorarlberger Gemeinden gibt es Geld von der Landesregierung.


November 2017

Vorarlberg fördert die Errichtung von Ladestationen in Gemeinden.

Florian Kasseroler ist seit 14 Jahren Bürgermeister von Nenzing im vorarlbergischen Walgau.

In Vorarlberg investieren Land und Gemeinden in Neubauten und bauliche Adaptierungen.