Land & Leute / Vorarlberg

Das kleinste Bundesland Österreichs zählt 96 Gemeinden und davon sind nur fünf Städte. Trotzdem weiß jeder Einheimische und ehemalige Besucher, dass sich hinter dem Arlberg ein kleines, ländliches Paradies versteckt. Die Verbindung zur Natur wird dort noch großgeschrieben. Das gilt selbst für die Landeshauptstadt Bregenz. Zudem herrscht beinahe schon eine Spannung zwischen dem Einfluss aus Österreich, Deutschland und der Schweiz vor. Ein Fakt, der so, einzigartig in ganz Österreich ist und der die Vorarlberger Gemeindearbeit auf besondere Weise prägt. In keinem anderen österreichischen Bundesland werden auf kommunaler Ebene so viele grenzüberschreitende Projekte umgesetzt.

Lesen Sie hier kommunale Neuigkeiten aus Vorarlberg


Februar 2020

Die Gemeinden wollen Verkehrsberuhigung und eine bessere Radinfrastruktur.

Januar 2020

in einem Projekt wurde in Vorarlberg untersucht, welche Medienkanäle zeitgemäß und effizient für die Gemeindekommunikation einsetzbar sind.

Oktober 2019

Das Vorarlberger Hohenems hat sich einem umfassenden Markenfindungsprozess unterzogen, in den die Geschichte der Stadt einbezogen wurde.

September 2019

Fachleute aus Vorarlberg machten eine Exkursion nach Nordrhein-Westfalen, um dort Jugendprojekte zu studieren.

August 2019

Eine Studie zeigt, dass 97 % der Vorarlberger in einer Gemeinden mit gemeinnützigem Wohnungsangebot leben.
Warum sich Vorarlbergs Landeshauptmann genötigt sah, die Kommunen zu verteidigen.
Um Bäume vor UV-Strahlung zu schützen, wurden sie in der Vorarlberger Gemeinde Alberschwende weiß bemalt.

Juli 2019

Ein ein modifiziertes Fördermodell unterstützt Gemeinden bei der Anschaffung von Soft- und Hardware.
Vorarlberger Gemeinden haben schon lange den Kampf gegen den Klimanotstand aufgenommen.

Juni 2019

Am Vorarlberger Gemeindetag feierte der Gemeindeverband seinen 70. Geburtstag. Landeshauptmann Markus Wallner gratulierte.

Mai 2019

Die Marktgemeinde Götzis erhielt das europäische Fahrrad-Zertifikat BYPAD.

April 2019

Das Land Vorarlberg baut das Projekt „Sicher Vermieten“ aus.
Bei ihrer Arbeit für einen Reiseveranstalter lernte Judith Schilling-Grabher die Welt kennen. Jetzt ist sie Bürgermeisterin im Vorarlberger Bildstein.
In Vorarlberg entstanden zwei neue Gemeindekooperationsprojekte.
Das Raumbild 2030 soll helfen Ortskerne zu stärken und Bauland besser zu nutzen.