Land & Leute / Tirol

Die Tiroler verstehen sich mit ihren 279 Gemeinden als ganz eigenes Volk und ganz eigenes Land im Westen von Österreich. Mit diesem Eigenverständnis wird auch oft Gemeinde- oder Landespolitik gemacht. Die hohe Lebensqualität und die guten Wirtschaftszahlen geben den verschiedenen Gemeindepolitikern aber immer wieder Recht. Neben den Traditionen wird in den Tiroler Gemeinden vor allem das Thema Sport großgeschrieben. Gerade in diesem Bereich lassen sich in Tirol immer wieder schöne Musterbeispiele an Gemeindeprojekten finden. Darüber hinaus ist die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck derzeit eine besondere Ausnahme, denn dort regiert ein grüner Bürgermeister.


Juni 2019

Mehrere Vorfälle waren in Tirol Grund für eine Veranstaltung zum Thema „Sicherheitskonzept für Großveranstaltungen“.
Das Tiroler Rauminformationssystem „tiris“ mit neuer Version für Handy und Tablet.
Am Tiroler Gemeindetag kritisierte Gemeindeverbandspräsident Schöpf die Gratis-Mentalität im Bereich der öffentlichen Dienstleistungen.

Mai 2019

Ernst Schöpf, Chef des Tiroler Gemeindeverbandes, über das "Tiroler Modell" zur Beherbergung zu touristischen Zwecken.
Die Tiroler Breitbandoffensive soll vor allem dort greifen, wo private Betreiber keine Glasfaserstruktur ausbauen.

April 2019

Bereiche, in denen Leinenzwang herrscht, sollen definiert werden und für alle Gemeinden gelten.

März 2019

Gummigranulat gelangt häufig in Böden und Gewässer und schädigt die Natur.
Die tirolweite Bezirkstour unter dem Motto „Tirol Zuhause“ startete in Kitzbühel und richtet sich vor allem an Bürgermeister.

Februar 2019

In Tirol sollen Parkplätze von Supermärkten unter die Erde verlegt werden, um dem Bodenverbrauch Einhalt zu bieten.
Der Tiroler Gemeindekooperationspreis GEKO wurde an drei Öztaler Gemeinden vergeben.
Finanzschwache Gemeinden sollen besser unterstützt werden als bisher.
Im Unteren Unterinntal kooperieren sieben Gemeinden und das Land Tirol.
Ab dem Jahr 2020 in Tirol eine einheitliche Entlohnung für die Pflegearbeit in Heimen, Sprengeln und Krankenhäusern eingeführt.

Januar 2019

Initiativen sollen von der Bevölkerung selbst erarbeitet werden und damit zu einer größeren Nachhaltigkeit führen.
Nur wer einen unmittelbaren Wohnzweck nachweist, darf künftig in Tirol Immobilien kaufen.