Land & Leute / Oberösterreich

Die 438 Gemeinden in Oberösterreich werden zwar nicht so direkt mit Kultur assoziiert, wie vielleicht Salzburg oder beschreiben ein Synonym für Bergtourismus, wie Ortschaften in Tirol. Trotzdem hat Oberösterreich Kultur und Natur in bunter Vielfalt zu bieten. Erst vor Ort im Mühlviertel, in Linz, in Wels, in Steyr, entlang der Donau oder in den anderen Gemeinden im Innkreis wird klar, wie kreativ die Bürgermeister und Mitarbeiter die besten Seiten ihrer Gemeinden hervorkehren. Dank dieses Einsatzes finden sich in Oberösterreich immer wieder Beispiele, die auch in anderen Gemeinden wertvoll sein können. Es lohnt sich folglich nicht nur für oberösterreichische Gemeinden einen Blick in diese Rubrik zu werfen.


Februar 2017

Die Ergebnisse einer Befragung von Initiativen zeigen, dass in OÖ 10.000 Helfer aktiv sind.

Die Mittelverteilung soll in Zukunft transparenter werden.

Bei Bürgermeister-Konferenzen sollen konkrete Integrationsmaßnahmen vorgeschlagen werden

Das Höchstgericht entschied im öffentlichen Interesse und gegen die Wünsche der Wirtschaft.

Landesregierung beschloss zusätzliche 3,8 Millionen Euro.


Januar 2017

Anlässlich aktueller Fälle schlägt Gemeinde-Landesrätin Gerstorfer ein Maßnahmenpaket vor.

Balance zwischen Klimaschutz und Standortpolitik soll gefunden werden.


Dezember 2016

ÖVP will Regelung im Tourismusgesetz, SPÖ möchte, dass Gemeinden autonom entscheiden können.

Gemeinderäte von Peuerbach und Bruck-Waasen folgten dem Ergebnis der Volksbefragungen.

Grundbesitzer werden bei Klagen künftig zur Kasse gebeten

Handwerkszeug für raumordnerische Fragen in den Gemeinden


November 2016

Urlauber wandern immer mehr in andere Destination ab.

Ab 11. Dezember fahren Regionalzüge als "Schnellbahn"

Studie zeigt, dass Junge bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Aufschlag nur mehr in Abgangsgemeinden, in denen Wasserversorgung nicht kostendeckend ist.