Land & Leute / Oberösterreich

Die 438 Gemeinden in Oberösterreich werden zwar nicht so direkt mit Kultur assoziiert, wie vielleicht Salzburg oder beschreiben ein Synonym für Bergtourismus, wie Ortschaften in Tirol. Trotzdem hat Oberösterreich Kultur und Natur in bunter Vielfalt zu bieten. Erst vor Ort im Mühlviertel, in Linz, in Wels, in Steyr, entlang der Donau oder in den anderen Gemeinden im Innkreis wird klar, wie kreativ die Bürgermeister und Mitarbeiter die besten Seiten ihrer Gemeinden hervorkehren. Dank dieses Einsatzes finden sich in Oberösterreich immer wieder Beispiele, die auch in anderen Gemeinden wertvoll sein können. Es lohnt sich folglich nicht nur für oberösterreichische Gemeinden einen Blick in diese Rubrik zu werfen.


November 2017

Das Land Oberösterreich hat ein Unternehmen gegründet, um den Netzausbau zu beschleunigen.

Verpflichten sich, nur gerecht gehandelte Produkte bei Sitzungen zu verwenden.

Für interkommunale Zusammenarbeit gibt es in Oberösterreich ab nächstem Jahr Anreize.


Oktober 2017

Fünf neue Unternehmen werden bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen begleitet.

Das Vorhandensein eines Führerscheins ist nicht Bedingung.


September 2017

70 Jahr-Jubiläum in der Rieder Messehalle

Absolventen des Lehrganges „Dorf- & Stadtentwicklung in der Praxis“ erhielten ihren Zertifikate.

Vorwürfe von SPÖ und Grünen gegen Landesregierung.

Die Arbeiterkammer ermittelte die Betreuungssituation von Kindern bis 14 Jahren.


August 2017

Organisationen, die vom Land Oberösterreich einen legitimierten Bewilligungsbescheid erhalten haben

50. "Fairtrade-Gemeinde" des Landes Oberösterreich ernannt.

Beratungsaktion zu Revitalisierung und Ausbau wurde gestartet.

Landesrat Elmar Podgoreschek (FPÖ) will sinnvolle Gemeindefusionen rasch umsetzen.


Juli 2017

Zwei Drittel der Gemeinden kooperieren, um Firmen in die Region zu holen.

Immer mehr Städte kooperieren mit ihren Umlandgemeinden.