Land & Leute / Niederösterreich

Das größte Bundesland Österreichs bietet mit seinen 573 Gemeinden zahlreiche Mikrokosmen – vom Speckgürtel rund um Wien, bis zum Waldviertel oder ins Marchfeld hinein. Die Herausforderungen in den jeweiligen Gemeinden können sich durch diese Vielfalt stark unterscheiden. Genau das macht die Berichterstattung über die Gemeindearbeit in Niederösterreich so interessant. Von schwierigen Situationen im Verkehr bis zum Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur - Viele unterschiedliche Problemstellungen werden in Niederösterreich auf unterschiedlichste Arten gelöst. Aus diesem Grund kann diese Rubrik auch für Gemeinden in anderen Regionen in Österreich viel Inspiration bieten.

Lesen Sie hier kommunale Neuigkeiten aus Niederösterreich


April 2018

Die Beurteilung, ob es sich um ein Kellergeschoß handelt oder nicht, hat finanzielle Konsequenzen, weil dann entsprechend mehr oder weniger Kanalbenützungsgebühr zu entrichten ist.

Niederösterreich sucht Vorzeigegemeinden. Einreichungen sind bis 11. Mai möglich.

Die niederösterreichische Gemeinde kommuniziert auf zehn Kanälen.


März 2018

Was eine Gemeinde nach dem NÖ Feuerwehrgesetz gegen einen Messie unternehmen kann

Erstmals gibt es ein Arbeitsübereinkommen mit allen in der Landesregierung vertretenen Parteien.

Individuelle Mobilität bringt Lebensqualität für Niederösterreichs Regionen.


Februar 2018

Wie vermieden werden kann, dass Personen nicht aufscheinen.

Im Mostviertel arbeiten kleine Gemeinden daran, Zuzüglern das Leben zu erleichtern.

Die Einsatzbilanz von Niederösterreichs Freiwilligen Feuerwehren im Jahr 2017.

Monika Obereigner-Sivec nutzt als Bürgermeisterin ihre Erfahrungen, die sie als Lehrerin gemacht hat.

Die derzeit in Niederösterreich laufende Offensive soll den ländlichen Raum stärken.

Nationalbank-Gouverneur spricht über die Zukunft des Euro.

Niederösterreich will Gesetzgebung und Verwaltung bürgerfreundlicher und transparenter machen.


Januar 2018

Projekt für das Wildnisgebiet Dürrenstein (NÖ), das in die Welt-Naturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde.

Die Aktion NAFES zur Unterstützung des Einkaufs in Niederösterreichs Ortszentren wird fortgesetzt.