Land & Leute / Niederösterreich

Das größte Bundesland Österreichs bietet mit seinen 573 Gemeinden zahlreiche Mikrokosmen – vom Speckgürtel rund um Wien, bis zum Waldviertel oder ins Marchfeld hinein. Die Herausforderungen in den jeweiligen Gemeinden können sich durch diese Vielfalt stark unterscheiden. Genau das macht die Berichterstattung über die Gemeindearbeit in Niederösterreich so interessant. Von schwierigen Situationen im Verkehr bis zum Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur - Viele unterschiedliche Problemstellungen werden in Niederösterreich auf unterschiedlichste Arten gelöst. Aus diesem Grund kann diese Rubrik auch für Gemeinden in anderen Regionen in Österreich viel Inspiration bieten.

Lesen Sie hier kommunale Neuigkeiten aus Niederösterreich


November 2018

Die neue Weiterbildungsreihe „Smart mobil“ soll das Mobilitäts-Know-how in niederösterreichischen Gemeinden verbessern.
55 Gemeinden wurden bei einer Veranstaltung der Initiative „tut gut“ in Grafenegg für ihr Engagement im Gesundheitsbereich ausgezeichnet.
Beim "Zu-Fuß-Geh-Wettbewerb“ des Klimabündnis Österreich legte man in Baden fast 14.000 Kilometer zurück.

Oktober 2018

Bei dem Bewegungswettbewerb wurden in Niederösterreich insgesamt 8.6 Millionen Minuten lang gewandert, gelaufen und mit dem Rad gefahren.
In Retz arbeiten Stadt und Wirtschaft mit Studenten der TU-Wien zusammen, um neues Leben in alte Gemäuer zu bringen.
Im östlichen Waldviertel will man die Vielfalt erhalten und Barrieren abbauen.
Niederösterreich startete ein einzigartiges Regionalplanungsprojekt.

September 2018

Welche Orte heuer für ihre Blütenpracht prämiert wurden.
Seit mehr als 20 Jahren spielen Energie, Klimaschutz und Zukunftsvorsorge in der Gemeinde eine bedeutende Rolle.
VRV
Niederösterreichs Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und NÖ Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl präsentierten die neuen Finanzregeln für Niederösterreichs Städte und Gemeinden.
Die Stadtgemeinde Wiener Neudorf wurde für ihr Mobilitätskonzept mit einem der diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreise ausgezeichnet.

August 2018

5G gilt derzeit als Allheilmittel für Infrastrukturprobleme. Aber auch für mobiles Breitband braucht man ein leistungsfähiges Breitbandnetz.
Bei der Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ wurden alle Beteiligten miteinbezogen.
Wolfang Viehauser, neuer Chef der Hypo Niederösterreich, gibt Tipps, wie sich Gemeinden bei steigenden Zinsen verhalten sollten.
In Niederösterreich startete die Aktion Jugend-Partnergemeinde NEU. Gemeinden können sich bis 26. Oktober bewerben.