Oktober 2018

Im Burgenland will man Kinder auf spielerische Weise zu einer bewussten Ernährung zu motivieren
Bei Bio, regional und fleischlos ist Klosterneuburg Vorreiter. Schlusslichter sind Wels, Kapfenberg, Dornbirn und Innsbruck

September 2018

Es hatte gedroht, dass Gemeinden im schlechtesten Fall gar keinen Kostenersatz für das Gratiskindergartenjahr erhalten.
Gemeindebund-Chef Riedl freut sich, dass sich die Gemeinden mit ihren Forderungen für mehr Geld zum Ausbau der Kinderbetreuung durchgesetzt haben.

August 2018

Nach langen Verhandlungen setzten sich die Bundersländer mit ihrer Forderung durch. Der Bund zahlt auch weiterhin 140 Millionen Euor pro Jahr.
In Salzburg gibt es mehr Krabbelgruppen, die Zahl der Tagemütter ging zuletzt zurück.

Juli 2018

Die die Gemeinden fordern Klarheit und Finanzierungssicherheit über mehrere Jahre hinweg.


Mai 2018

In der Diskussion um die Gebühren für die Nachmittagsbetreuung in Oberösterreich sollen jetzt Fakten auf den Tisch.

Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl erläutert, warum Kommunen Gelder für Kinderbetreuung nicht abgeholt haben.


März 2018

In Oberösterreich zeigt die Einführung von Kindergartengebühren für die Nachmittagsbetreuung Folgen.


Februar 2018

In Schwarzenberg erhalten Familien, die ihre Kinder zu Hause lassen, eine Förderung.


November 2017

In Vorarlberg investieren Land und Gemeinden in Neubauten und bauliche Adaptierungen.


September 2017

Die Arbeiterkammer ermittelte die Betreuungssituation von Kindern bis 14 Jahren.


Mai 2017

Ein Überblick über die Situation in den Bundesländern.


Oktober 2016

Gemeinden können autonom über die Höhe der Beiträge für die Nachmittagsbetreuung entscheiden.