Radfahrerin und Rollstuhlfahrer
© Shutterstock/nullplus

Jetzt für den VCÖ-Mobilitätspreis einreichen

18. April 2018
Die Einreichphase für den VCÖ-Mobilitätspreis 2018 ist bereits in vollem Gange. Unter dem Motto „Gesellschaft.Wandel.Mobilität“ prämiert der VCÖ in Kooperation mit dem Verkehrsministerium, dem Nachhaltigkeitsministerium und den ÖBB innovative Ansätze für die Mobilitätswende.

Das Verkehrssystem steht am Beginn der größten Veränderung seit Beginn der Massenmotorisierung: Digitalisierung, Automatisierung, Sharing und E-Mobilität sind nur einige Schlagworte. Im Mittelpunkt des heurigen VCÖ-Mobilitätspreises steht die Frage, wie Mobilität in Zukunft nicht nur klimaverträglich, sondern auch barrierefrei, inklusiv und sozial gerecht gestaltet werden kann.

Egal ob Verbesserungen des öffentlichen Verkehrsangebots, eine barrierefreie Gestaltung des öffentlichen Raums, öffentlich zugängliche Sharing-Angebote oder Strategien für aktive Mobilität im Alltag - der Mobilitätspreis möchte innovative Ansätze vor den Vorhang holen.

Auch Gemeinden können online ihr Projekt einreichen. Einreichschluss: 10. Juni 2018

Eingereicht werden können bereits umgesetzte Projekte und Maßnahmen, neue und innovative Konzepte und Ideen sowie Forschungsarbeiten in verschiedenen Kategorien.

Infos

Tel. 01/893 26 97 oder per Mail