Petra Scholze-Simmel, Geschäftsführerin der LEADER-Region Mostviertel-Mitte, mit den Bürgermeistern Peter Kalteis (Weinburg), Rainer Handlfinger (Ober-Grafendorf), Anton Gonaus (Kirchberg an der Pielach), Anton Grubner aus Loich und Franz Größbacher (Frankenfels).
Foto: LEADER-Region Mostviertel-Mitte

Professionelle Wohnstandortvermarktung

26. Februar 2018
Gemeinden im niederösterreichischen Mostviertel wollen Leerstände minimieren und Zuzug in die Region fördern. Herzstück des Projektes ist die gemeinsame Website www.mitten-im-mostviertel.at, die freie Immobilien, Grundstücke und Gewerbeobjekte der 14 beteiligten Gemeinden präsentiert.

Immobiliendatenbank von den Gemeinden selbst und von Immobilienmaklern. Auch Privatpersonen können eigene Objekte kostenfrei inserieren oder Suchanzeigen schalten.



Unter dem Motto „Da ist gut leben.“ werden die Gemeinden und die Region vorgestellt. Schulen, Gesundheitseinrichtungen, Bildungsangebote und Freizeitmöglichkeiten runden die Informationen über den möglichen neuen Wohnort ab.

Ordnermappen für jede Gemeinde



Nun gibt es auch „Willkommensordner“, die Zuzüglern bei der Orientierung und beim Einleben im Ort helfen. Für jede Gemeinde wurde eine individuell gestaltete Ordnermappe entwickelt, der mit örtlichen und regionalen Informationen gefüllt wird. Gemeindevertreter werden die Willkommensordner den neu angemeldeten Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern überreichen, damit diese sich von Anfang an in der Gemeinde zu Hause fühlen können.