Die Vertreterinnen und Vertreter der ausgezeichneten Gemeinden mit Landesrat Rolf Holub.
Foto: Land Kärnten/Büro LR Holub

Ehrung für die energieeffizientesten Gemeinden

20. November 2015
Neun Gemeinden erhielten Auszeichnungen für ihre heurigen Fortschritte im Energieeffizienz-Programm des Landes Kärnten.





Derzeit sind 45 Gemeinden Teil es „e5“-Programms. „Die e5-Gemeinden sind neben den Klima- und Energiemodellregionen die entscheidenden Player, wenn es darum gehe die hochgesteckten Ziele des Kärntner Energiemasterplans zu erreichen“, sagt Holub. Bereits 62 Prozent der Kärntner Bevölkerung leben mittlerweile in einer „e5“-Gemeinde.



Bei der Veranstaltung in Gmünd wurden folgende Gemeinden ausgezeichnet:


  • Bleiburg/Pliberk (4e) Eberndorf / Dobrla vas (Neueinsteiger 2e)

  • Feistritz ob Bleiburg/Bistrica nad Pliberkom (3e)

  • Gmünd in Kärnten (Neueinsteiger 3e)

  • Griffen (4e)

  • Krems in Kärnten (Neueinsteiger 2e)

  • Paternion (3e)

  • Rennweg (Neueinsteiger 3e)

  • Trebesing (5e)