GR Josef Eisschiel, Bgm. Josef Hintenberger, Bgm. Erhard Grünzweil, VzBgm. Wilhelm Hofbauer, Landesrat Max Hiegelsberger, Bgm. Peter Pagitsch, Bgm. Alfred Mayr, Bgm. Stefan Hölzl, Bgm. Leopold Gartner
Foto: Land OÖ

Aus sechs mach drei

10. Mai 2017
Der Fahrplan für die freiwilligen Gemeindefusionen im oberen Mühlviertel steht fest. Aus sechs Gemeinden sollen drei werden. Es handelt sich um die Gemeinden Afiesl, Sankt Stefan, Schönegg, Helfenberg und Ahorn im Bezirk Rohrbach sowie Vorderweißenbach im Bezirk Urfahr-Umgebung. Bei einem Termin der sechs Bürgermeister mit Landesrat Max Hiegelsberger wurde die weitere Vorgehensweise festgelegt.


Bezirksgrenzen ändern



Neben den Gemeindefusionen wird es auch erstmalig zu einer Änderung der Bezirksgrenzen kommen. So wird der Bezirk Urfahr Umgebung zukünftig um eine Gemeinde wachsen. Die Änderung der Bezirksgrenzen aufgrund einer Fusion gilt zwar als Novum, werde aber vom Land Oberösterreich unter Zustimmung der Bundesregierung aber optimal abgewickelt werden, versicherte Landesrat Hiegelsberger.