WERBUNG

Gestalten & Arbeiten / Soziales


Die Gemeinde ist die bürgernächste Verwaltungseinheit. Deshalb muss die Gemeinde auch die Verwaltungseinheit mit dem stärksten Sinn für soziale Fragen sein. Tatsächlich wird viel soziale Arbeit nur auf Gemeindeebene erledigt, ohne dass eine Landesregierung viel davon wüsste. Dabei geht es um die schnelle Hilfe für den Nachbarn nach seinem Unfall, um die regelmäßigen Besuche der Gemeindemitarbeiter in den Altenheimen oder die kleine Sammlung für neue Schulbücher. Beim Blick in die Gemeinden sehen wir zahlreiche soziale Geschichten, die zu berühren wissen. Überregionale, soziale Fragen fehlen in dieser Rubrik aber ebenso nicht.


November 2018

Vielleicht sollten wir wieder mehr an die Hilfe denken, die wir einst erhalten haben, meint KOMMUNAL-Chefredakteur Hans Braun.

August 2018

Wie Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein den Landärztemangel beheben will und wie sie das Pflegethema angehen möchte.

Juli 2018

Bei der Konferenz des Rates der Gemeinden und Regionen Europas rief Nobelpreisträgerin Rigoberta Menchú zu gegenseitigem Respekt auf.


Juni 2018

SP-Gemeindevertreter starten im herbst Infokampagne über Sozialleistungen.


Mai 2018

Statt der Deckelung bei 1.500 Euro soll für Familien die Mindestsicherung degressiv gestaltet werden.

Antrittsbesuch der Spitzen des Gemeindebundes bei der Sozialministerin.

Der Arbeitsrechtsexperte Wolfgang Mazal über seine Vorstellungen, wie Pflege in Zukunft organisiert werden kann.

KOMMUNAL-Redakteur Andreas Hussak über Altern in Würde.

Die Betreuung pflegebedürftiger Menschen muss neu organisiert werden. Kann Technik helfen?

Bei dem Wettbewerb sollen Menschen vor den Vorhang geholt werden, die sich für ein besseres Zusammenleben einsetzen.


April 2018

Das burgenländische Beschäftigungsprojekt „Weiche“ verbindet die Entsorgung von Elektro-Altgeräten mit beruflicher Neuorientierung.


Februar 2018

Die Volksanwaltschaft fordert strukturelle Änderungen und stärkere Kontrollen.

Gemeindebund-Präsident Riedl über die Forderungen der Gemeinden und neue drohende Kostenlawinen.

1.500 Gemeinden haben Resolutionen mit Forderungen an die Regierung beschlossen.


Januar 2018

Welche Auswirkungen hat die zunehmende soziale Ungleichheit und Polarisierung?