Die Gemeinde ist die bürgernächste Verwaltungseinheit. Deshalb muss die Gemeinde auch die Verwaltungseinheit mit dem stärksten Sinn für soziale Fragen sein. Tatsächlich wird viel soziale Arbeit nur auf Gemeindeebene erledigt, ohne dass eine Landesregierung viel davon wüsste. Dabei geht es um die schnelle Hilfe für den Nachbarn nach seinem Unfall, um die regelmäßigen Besuche der Gemeindemitarbeiter in den Altenheimen oder die kleine Sammlung für neue Schulbücher. Beim Blick in die Gemeinden sehen wir zahlreiche soziale Geschichten, die zu berühren wissen. Überregionale, soziale Fragen fehlen in dieser Rubrik aber ebenso nicht.

Dezember 2018

November 2018

August 2018

Juli 2018

Juni 2018

Mai 2018

April 2018

Februar 2018