Gestalten & Arbeiten / Finanzen

Das Finanzthema spielt auch in den Sitzungssälen der Gemeinden eine große Rolle. Letztlich muss jede Idee, egal wie gut sie ist, gegenfinanziert werden und die notwendigen Kosten könnten anderenorts fehlen. Wie die Gemeinden mit ihren Finanzen bzw. Geldmitteln umgehen, welche Ausgaben sich vermeiden lassen oder welche Organisation der Gemeindefinanzen zu Einsparungen führen kann, stellen wir in dieser Rubrik vor.

 

Der Umgang mit Finanzdaten hat sich auch in den Gemeinden im letzten Jahr stark verändert. Die Unterstützung durch elektronische Programme ermöglicht eine viel zielgerichtetere Auswertung der Daten und wenn durch kluge Beschaffung oder andere Maßnahmen unter dem Strich mehr bleibt, dann steigert dies die Lebensqualität in der Gemeinde.


Mai 2020

Der Bund stellt Geld für den Bau oder die Sanierung von Kindergärten, Schulen, Senioreneinrichtungen, Sportstätten sowie für den Breitbandausbau zur Verfügung.
In einem Webinar informierten Experten, wie sich die wirtschaftliche Lage der Kommunen derzeit entwickelt und wie Gemeinden darauf reagieren können.
Für coronabedingte Einnahmenentfälle gibt es Unterstützung, um Schwerpunkte wie Nachhaltigkeit, interkommunale Kooperation und Digitalisierung zu forcieren.
Steigende Ausgaben, drastisch sinkende Einnahmen. Die Gemeinden müssen ihr Geld zusammenhalten.
Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl fürchtet, dass nach der Coronakrise nun eine Budgetkrise kommt.

April 2020

Das Präsidium des Österreichischen Gemeindebundes appelliert an die Bundesregierung, die Liquidität der Gemeinden zu sichern und die regionale Wirtschaft stärken.
Bereits im Mai gibt es ein coronabdingtes dramatisches Minus bei den Vorschüssen. Die Talsohle dürfte im Juli erreicht werden.

Februar 2020

Die Banken spielen tendenziell auf Zeit und versuchen sich zunutze zu machen, dass die Ansprüche laut OGH prinzipiell innerhalb von drei Jahren verjähren.
Welche Ansprüche sich für Gemeinden aus nicht-rechtskonformer Zinsanpassung ergeben.
Immer mehr Banken verlangen Negativzinsen für „große“ Bankguthaben. Dabei handelt es sich bei Guthaben von Gemeinden um Steuergelder.

Januar 2020

KOMMUNAL hat sich angesehen, in welchem Ausmaß die Vorsorge gegen Schadensfällen die Gemeindekassen belastet.

Dezember 2019

Um die Klima- und Energieziele zu erreichen, braucht es auch privates Kapital.
Der Gemeindefinanzbericht zeigt, dass die österreichischen Kommunen 2018 mehr Einnahmen verzeichnen konnten, aber auch gezwungen waren, mehr Geld auszugeben.
Gemeindefinanzen: Die Forderungen des Gemeindebundes zeigen Wege aus dem Finanzdilemma
Der Gemeindefinanzbericht zeigt, dass am Ende des Haushaltsjahres 2018 für die Gemeinden ohne Wien eine rote Null stand.