Mariazell ist jetzt die größte Gemeinde der Steiermark und drittgrößte Österreichs.

Gemeindefusionen änderten Statistikdaten

8. Juni 2015
Aufgrund der Fusion mit den vorher selbstständigen Gemeinden Gußwerk, Halltal und St. Sebastian ist Mariazell seit Anfang des Jahres die flächengrößte Gemeinde der Steiermark und nach Sölden in Tirol und Wien die drittgrößte in Österreich.





Die Gemeindefusionen wirken sich auch auf andere statistische Daten aus. Die Gemeinde mit den wenigsten Einwohnern ist jetzt Hohentauern, wo 434 Menschen leben.



Die jüngste Bevölkerung hat Gralla, wo man im Durchschnitt 39,4 Jahre alt ist. Die „älteste“ Gemeinde bleibt aber Eisenerz mit einem Durchschnittsalter von 54 Jahren.