Elf neue e5-Gemeinden

24. November 2016
Elf Kärntner Gemeinden wurden für ihre Fortschritte im Rahmen des e5-Energie- und Klimaschutzprogramms ausgezeichnet. Fünf Gemeinden haben jetzt die höchste Auszeichnungsstufe.





In diesem Jahr wurden folgende Gemeinden für ihre Fortschritte ausgezeichnet:


  • Baldramsdorf (2e),

  • Gallizien (3e),

  • Hermagor (4e),

  • Keutschach (2e),

  • Kötschach-Mauthen (Rezertifizierung 5e),

  • Malta (3e),

  • Neuhaus (3e),

  • Rennweg (4e),

  • St. Andrä (3e),

  • Stockenboi (3e),

  • Villach (5e).



Mit Trebesing, Eisenkappel/Železna Kapla, Arnoldstein, Kötschach-Mauthen und Villach kann Kärnten nun fünf 5e-Gemeinden – also Gemeinden in der höchsten Auszeichnungsstufe – vorweisen.