Deutsche Reisewarnungen für Österreich
Eine neue Art der Grenze zwischen Deutschland und Österreich

Deutsche Reisewarnungen für Österreich

Das österreichische Außenministerium hat keine dezidierten Reisewarnungen für Deutschland oder eine deutsche Region ausgesprochen. Das deutsche Staatsgebiet wird mit der Sicherheitsstufe 4 (gelb) beurteilt. Umgekehrt sieht die Situation ein wenig anders aus.

Obwohl Österreich zu Beginn der Pandemie in Europa unbestreitbar eine Vorreiterrolle einnahm, hat die aktuelle Corona-Entwicklungen zu einigen Reisewarnungen von deutscher Seite für österreichische Regionen geführt. Dies ist besonders kritisch für die Alpenrepublik, denn sowohl beim Freizeit- als auch beim Geschäftstourismus nehmen deutsche Besucher eine wichtige Rolle ein.

Welche österreichischen Regionen unterliegen derzeit einer deutschen Reisewarnung? - Was sind die RKI Risikogebiete?

Laut dem Robert Koch Institut (RKI) wird die deutsche Bevölkerung derzeit vor folgenden Gebieten in Österreich gewarnt (Stand 15. Oktober 2020):

  • Seit dem 16. September 2020: Reisewarnung für ganz Wien
  • Seit dem 23. September 2020: Reisewarnung für Vorarlberg mit Ausnahme der Gemeinde Mittelberg und Kleinwalsertal
  • Seit dem 25. September 2020: Reisewarnung für ganz Tirol (seit dem 2. Oktober gilt diese Reisewarnung nicht mehr für die Gemeinde Jungholz)

Wir versuchen diesen Beitrag nach Möglichkeit sehr aktuell zu halten, aber können keine absolute Garantie für eine Korrektheit zu jeder Zeit abgeben, da sich die Corona-Situation immer wieder schnell ändern kann.

Hinweis: Deutschland selbst meldet heute, 15. Oktober 2020, einen Rekordwert an Corona-Neuinfektionen mit 6.638.