Corona-Gesetze zur Einreise

Corona Risikoländer - Einreisebestimmungen nach Österreich

Mit Montag, den 27. Juli 2020, wurden die Einreisebestimmungen für Reisen nach Österreich bzw. für die Einreise nach Österreich wieder verschärft. Deshalb fragen sich viele Österreicher und Ausländer, wie die tatsächliche Situation derzeit aussieht. Hier ein kurzer und schneller Überblick.

Die Einreise-Bestimmungen für Österreich sind wichtiger für Österreicher, die planen das Land zu verlassen. Schon für einen kleinen Trip, der nur knapp über die Grenze geht, können die Bestimmungen entscheidend sein. Für Ausländer sind die österreichischen Corona-Bestimmungen von besonderer Bedeutung, wenn sie privat oder beruflich in der Alpenrepublik zu tun haben.

Die Corona-Einreise-Bestimmungen für Österreich ab 27. Juli 2020

Die Einreise aus vielen EU-Staaten ist uneingeschränkt möglich. Die Person muss nur glaubhaft machen, dass sie sich in den letzen 14 Tagen nur in diesen sicheren Ländern aufgehalten hat. Diese sicheren Länder wären die folgenden:

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland (hat die Einschränkungen wieder verschärft)
  • Italien
  • Irland
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Polen
  • Slowenien
  • Slowakei
  • Spanien (wurde wieder als risikoreicher eingestuft)
  • Tschechien
  • Ungarn
  • Vereinigtes Königreich
  • Zypern
  • Andorra
  • Island
  • Liechtenstein
  • Monaco
  • Norwegen
  • San Marino
  • Schweiz
  • Vatikan

Bei der Einreise aus allen anderen Ländern muss ein PCR-Corona-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist und negativ ist. Die Alternative ist eine erzwungene 14-tägige Quarantäne auf eigene Kosten. Ein Ort für diese Quarantäne muss von der Einreisenden Person nachgewiesen werden (zB ein Wohnsitz oder ein geeignetes Hotel mit Buchung).

Welche Ausnahmebestimmungen zur Einreise gelten für die "Nicht-sicheren Länder"

Es existieren einige Ausnahmen, die auch ohne einen Corona-Test eine Einreise aus nicht-sicheren Ländern ermöglichen. Eine Möglichkeit wäre eine notwendige medizinische Behandlung, oder eine Durchreise ohne Zwischenstopp oder bestimmte Berufsgruppen fallen unter diese Ausnahmen.

Hier können alle Ausnahmen eingesehen werden.

Hinweis: Wegen der sich schnell ändernden Lage, können keine Garantien für Angaben abgegeben werden.