Corona Impfplan 2021

Corona im Jahr 2021

Wir alle leben nun in einem Neuen Jahr 2021. Leider fühlt sich der Beginn von 2021 noch stark wie 2020 an. Trump sorgt für Probleme und das Coronavirus begleitet uns mit der Pandemie weiterhin. Hier eine kurze Zusammenfassung, wie es mit CoVid-19 im Jahr 2021 weitergehen wird und wann wir voraussichtlich zur Normalität zurückkehren können.

Impfungen sind bereits entwickelt worden, aber weiterhin befinden wir uns in einem Lock-Down in Österreich. Neue Mutationen haben sich in Großbritannien und Südafrika entwickelt. Trotzdem gibt es Grund zur Hoffnung. Der Impfplan ist erstellt. Wir werden in diesem Jahr das Virus und vieles Anderes überwinden.

Der Corona-Impfplan 2021

Laut dem Sozialministerium befinden wir uns in der Phase 1 der Impfung. In dieser Phase werden gezielte Impfungen vorgenommen. Dies sehen wir derzeit bei Pflegekräften und Bewohnern von Altenheimen bzw. Pflegeheimen. So sollen zuerst die Gruppen unter hohem Risiko vor einer Infektion und einer CoVid-19-Erkrankungen geschützt werden. 

Zwischen Februar und April soll dann ein erweiterter Impfplan umgesetzt werden. Im 2. Quartal soll eine ausreichend breite Durchimpfung der Bevölkerung, welche freiwillig geschieht, zur Normalität zurückführen.

Wie diese Pläne dann im Detail aussehen, wird von den verfügbaren Impfdosen abhängen. In dieser Frage ist es bestimmt positiv, dass die ganze EU als Käufer auftritt und nicht einzelne, kleine Staaten, wie Österreich um Dosen feilschen müssen.

Bestimmt gehören Lehrer zu den Personen, die bald auf dem Impfplan stehen. Hier hat unser Chefredakteur mehr zur Corona-Impfung verfasst.

Der Corona-Lock-Down hält weiter an

Der Lock-Down bleibt voraussichtlich bis zum 24. Jänner 2021 aufrecht. Bis dahin bleibt ein Großteil des Handels, die Hotels und die Gastronomie geschlossen. Eine kleine Ausnahme wurde dem dritten Lock-Down hinzugefügt. Click & Collect anzubieten, ist für alle Geschäfte (außer körpernahe Dienstleistungen) möglich. 

Wie nach dem 24. Jänner die Öffnung der Gastronomie voran schreitet, ist derzeit noch nicht ganz klar. Leider ist mit Stand 15. Jänner 2021 die Öffnung ab 24. Jänner überhaupt noch nicht klar.

Update: Ab dem 18. Jänner 2021 können sich Menschen in Wien zur Corona-Schutzimpfung vormerken lassen.

Corona-Lockdown in Österreich wird bis 7. Februar 2021 verlängert

Diese Nachricht wurde von der Bundesregierung am Sonntag den 17. Jänner 2021 verlautbart. Experten und die Landehauptleute haben diesem Vorgehen der Regierung zugestimmt.

Ab dem 25. Jänner gilt zudem eine Pflicht für FFP2-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Supermärkten. Hier mehr zum Thema FFP2 Masken.