Blick auf Wien
Shutterstock/Alex Tihonovs
17 Prozent der Befragten würden am liebsten in der Bundeshauptstadt wohnen.

Wien ist Lieblingswohnort der Österreicher

Di, 08.05.2018 - 09:12

„In welchem österreichischen Bundesland würden Sie am liebsten wohnen?“, fragte Raiffeisen Immobilien Österreich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Meinungsumfrage. Für manchen überraschend wurde Wien an erster Stelle genannt.

17 Prozent der Befragten nannten die Bundeshauptstadt als liebsten Wohnort, wenn sie ohne finanzielle oder berufliche Einschränkungen wählen könnten. Dahinter folgen Niederösterreich, Oberösterreich und die Steiermark (je 15 Prozent).

Vergleicht man jedoch den Zuspruch zu den Bundesländern mit deren Anteil an der Gesamtbevölkerung, so ist Kärnten der klare Sieger. Obwohl hier lediglich 7 Prozent der Bevölkerung leben, wünschen sich 10 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher ein Zuhause in Kärnten. Sehr beliebt sind auch Tirol (9% verglichen mit 8% repräsentativer Verteilung) und Salzburg (8% zu 6%).

Kärntner Seen begehrt

Innerhalb Kärntens wurden Klagenfurt und Umgebung, Villach und die Gegend um den Wörthersee am häufigsten als Wunsch-Domizil genannt. Peter Weinberger, Sprecher von Raiffeisen Immobilien: „Die landschaftliche Schönheit der Seen und Berge gepaart mit südlichem Flair macht Kärnten für die Österreicher besonders lebenswert.“

Österreicher sind Wohn-Patrioten

Die größten Lokal-Patrioten in Wohnfragen sind laut Raiffeisen-Immobilien-Umfrage im Ländle zu Hause: 85 Prozent der Vorarlberger würden am liebsten in Vorarlberg wohnen. An zweiter Stelle landeten die Oberösterreicher mit 77 Prozent vor Kärnten, Salzburg und der Steiermark sowie Tirol.

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen