Blick über die Steyrer Altstadt
Blick über die Steyrer Altstadt mit Zusammenfluss von Enns und Steyr. Foto: Tourismusverband Steyr

Steyr präsentiert Architekturdenkmäler

Mi, 04.04.2018 - 12:41

Die 1000-jährige Stadt Steyr ist ein Juwel mittelalterlicher Städtebaukunst. Nach Wien, Salzburg und Graz hat Steyr die meisten denkmalgeschützten Bauten in Österreich. Anlässlich des „European Year of Cultural Heritage“ werden heuer erstmals liebevoll restaurierte Architekturdenkmäler der Öffentlichkeit präsentiert. Die Mitarbeiter der Altstadterhaltung Steyr bieten exklusive Führungen durch historische Privathäuser an.

Auftakt macht am 8. April 2018 das Stalzerhaus, gefolgt vom Bummerlhaus am 16. Juli 2018.

Soeben erschienen ist die Schatzkarte Steyr, erhältlich im Steyrer Tourismusbüro. Der Stadtplan mit Rätselrallye lädt zu einer Entdeckungsreise für die ganze Familie und macht es einfach, auf eigene Faust mit Spiel und Spaß die 1000-jährige Stadt zu erkunden. Josef Werndl, Industriepionier und Gründer der Steyrer Werke, ist der imaginäre Reisebegleiter und führt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Jeden Samstag um 14 Uhr führen zertifizierte Guides zu versteckten Architekturschätzen. Hinterhöfe, besondere Plätze, bewegende Geschichten und Anekdoten sind die Schwerpunkte bei diesen spannenden Zeitreisen.

Die Architektur bildet die Kulisse für das rege Kulturleben der Stadt. Historische Gemäuer beheimaten Theater, Museen, Galerien und Ateliers. Der historische Stadtplatz ist immer wieder einzigartige Bühne für Veranstaltungen aller Art, wie der traditionellen Georgiritt im April, Konzerte von Klassik bis Pop oder sportliche Top-Events, wie das Mountainbike City Kriterium im Mai.

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen