Shutterstock/Prostock-studio
Senioren sollen auf die Digitalisierung vorbereitet werden.

Senioren sollen fit für die Zukunft werden

Mo, 28.01.2019 - 08:37

Die Steiermark will ältere Menschen in den sieben steirischen Regionen in den Fokus rücken und wichtige Impulse für ein gutes Leben im Alter setzen. Innovative und kreative Projekte sollen die Regionen zu einem noch lebenswerteren Umfeld für alle Steirerinnen und Steirer von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter machen. Die Förderausschreibung unter dem Titel „Steiermark - Reich an Leben. Weil die Zukunft allen gehört“ stellt dabei Projektfördermittel aus dem Regionalressort von insgesamt einer Million Euro für Projekte zur Verfügung, die das Ziel verfolgen, die Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern, ihre wichtige Rolle für die Gemeinschaft zu stärken und Möglichkeiten zu schaffen, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Vor allem bei Themen wie der Digitalisierung, Altersarmut oder Sicherheit im Alter sehen Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und Soziallandesrätin Doris Kampus noch Nachholbedarf. Sie erwarten sich viele Förderanträge flächendeckend über die gesamte Steiermark verteilt. „Mit dieser Förderausschreibung wollen wir die Zukunft speziell für die ältere Generation aktiv gestalten und Verbesserungen in ganz wesentlichen Bereichen bewirken“, so Schickhofer.

Die ehemalige ORF-Moderatorin Christine Brunnsteiner wird als Botschafterin der Projektausschreibung „Steiermark - Reich an Leben. Weil die Zukunft allen gehört“ agieren und stellt ihre Bekanntheit für die Stärkung der älteren Generationen zur Verfügung.

Projektausschreibung läuft bis 5. April 

Die Projektausschreibung läuft bis 5. April 2019, danach entscheidet eine unabhängige Jury, welche der eingereichten Projekte gefördert werden. Als Förderwerber und Förderwerberinnen können und sollen sowohl Privatpersonen als auch Gemeinden, Vereine oder sonstige Institutionen auftreten.

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen