Initiative „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“
Bgld. Landesmedienservice
Bürgermeister Erwin Preiner (Winden am See), Bürgermeister Erich Trummer, Präsident des Verbandes sozialdemokratischer Gemeindevertreter im Burgenland, Landesrätin Daniela Winkler, Anja Gross, Jugendreferentin in Winden am See, und Bürgermeister Stefan Bubich (Oslip), Geschäftsführer des Burgenländischen Gemeindebundes, präsentierten die Initiative „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“.

Kommunale Jugendarbeit wird gefördert

Die neue Initiative „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“ soll die Jugendarbeit zu fördern und die Mitbestimmung der Jugend in den Gemeinden zu stärken. Dabei sollen Gemeinden, die für Jugendliche durch konkrete Maßnahmen entsprechende Projekte und Aktivitäten umsetzen, gewürdigt werden. Dazu gibt es einen umfassenden Maßnahmenkatalog, aus dem die Gemeinden wählen und entsprechende Punkte „sammeln“ können.

Das Projekt wird mit 50.000 Euro vom Land Burgenland gefördert. Voraussetzungen dafür sind Maßnahmen der Gemeinden zur Stärkung oder Verbesserung der Situation der Jugendlichen auf kommunaler Ebene, wie beispielsweise die Beteiligung an der Gemeindepolitik.

Darunter versteht man ein Mitbestimmungsrecht der Jugend in den Gemeinden, Begegnungszonen für Jugendliche, zum Beispiel mit einem entsprechenden Raumangebot für ein Jugendzentrum, eine Jugendinfrastruktur und soziale Angebote für Jugendliche oder Freizeitangebote und innovativen Projekten speziell für Kinder und Jugendliche.

Organisiert wird die Initiative „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“ vom Landesjugendreferat, vom Verband sozialdemokratischer Gemeindevertreter im Burgenland, vom Burgenländischen Gemeindebund und vom Städtebund unterstützt.

Die Gemeinden können sich bis 31. August 2019 bewerben. 

Auszeichnung für Gemeinden

Die Auszeichnung „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“ erhalten Gemeinden, die 25 Punkte des Maßnahmenkataloges erreichen und mindestens eine Aktivität pro Thema erfüllen. 

Infos

Für weitere Infos wurde ein Flyer erarbeitet, der an alle Gemeinden versendet wird.

Details dazu können auch beim Landesjugendreferat des Amtes der Burgenländischen Landesregierung telefonisch unter 057/600-2496 in Erfahrung gebracht werden.

 

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen